adad95 EMailarchiv 2001
Background Color:
 
Background Pattern:
Reset
suchen

E-Mailarchiv 2001


Anwenderinfo vom 18.12.2001


Sehr geehrte(r) adad95 Anwender(in),

Version 3.0c ist verfügbar. Der Laufzeitfehler 380 bei Druck von Privat- und Kassenrechnungen ist behoben.
Diesmal hat uns der Fehlerteufel erwischt. Es wurden eine Vorschau beim Druck von Rechnungen realisiert und die Vorschlagswerte der Druckoptionen neu sortiert. Alle Anwender mit der Voreinstellung 2 Kopien bekamen nun einen ungültigen Wert aus der Windowsregistrierung und damit den Laufzeitfehler. Besonders langwierig gestaltete sich die Fehlersuche, da im Testumfeld auf keinem PC der Fehler reproduzierbar war. Wir danken auf diesem Wege der Praxis Fritz aus Mühldorf für die freundliche Überlassung Ihres PCs.

 

Bitte gehen Sie online und führen Sie den Updateservice aus!

 

Die Dokumentation zur EURO - Konvertierung. Hier können Sie diese abrufen.

  • Links zu aktuellen Themen
    Info zur Euroumstellung 
    Dokumentation zu neuen Formularen 
    Dokumentation zum Update-Service 
    Dokumentation zur Datensicherung 
    Dokumentation zur Abrechnung Online 
    Häufige Hotlinefragen 
  • Externe Links
    Abrechnungsdienst zahlungsunfähig? 
    Microsoft Windows XP häufig gestellte Fragen 
    Rundschreiben der Kassenärztliche Vereinigung Bayerns zum Thema fehlerhafte Datensicherung 
    Medical Tribune, eine Informationsquelle rund um die Gesundheit. 
 

Und bitte nicht vergessen: Empfehlen (Referenzen) Sie adad95 weiter.
Falls noch nicht bekannt: adad95 ist seit 01.01.2001 gratis. Der monatliche Software-Service beträgt nur 29,- € zzgl. MwSt.

 

Wir wünschen viel Erfolg und
verbleiben mit herzlichen Grüßen

Matthias Ridler
Ridler Datentechnik
Prinzregentenstr. 94
8
3024 Rosenheim
Tel: 08031-880-30
Fax: 08031-2860-11 oder 08031-85553

 

 

Seit 1987 erstellen wir Software für Heilberufe!
Besuchen Sie uns im
Internet.


Anwenderinfo vom 07.12.2001


Sehr geehrte(r) adad95 Anwender(in),

wir haben die Dokumentation zur EURO - Konvertierung fertiggestellt. Hier können Sie diese abrufen.

 

In unserem Rundschreiben vom 04.12.2001 berichteten wir über die Erfahrungen eines adad95 Anwenders bezüglich schleppender Zahlungsmoral Barmer Ersatzkasse / DDG. Heute erreichte uns ein Nachtrag zu diesem Thema:

Hallo Ridler - Team,
noch eine wichtige Information für alle ADAD95 - Benutzer zum Thema schlechte Zahlungsmoral der DDG / BEK. Faxt bitte Kopien aller noch nicht
bezahlte DDG- Rechnungen mit einer kurzen Stellungnahme zu Händen von Hr. Vogtländer im ZVK Köln. Der wird sich sehr darauf freuen, weil  demnächst die Kassenverhandlungen mit der Barmer stattfinden.

Herr Vogtländer
Fax:   0221/98102725
Tel.:   0221/98102729

Gruß
Luginger Werner

 

  • Links zu aktuellen Themen
    Info zur Euroumstellung 
    Dokumentation zu neuen Formularen 
    Dokumentation zum Update-Service 
    Dokumentation zur Datensicherung 
    Dokumentation zur Abrechnung Online 
    Häufige Hotlinefragen 
  • Externe Links
    Abrechnungsdienst zahlungsunfähig? 
    Microsoft Windows XP häufig gestellte Fragen 
    Rundschreiben der Kassenärztliche Vereinigung Bayerns zum Thema fehlerhafte Datensicherung 
    Medical Tribune, eine Informationsquelle rund um die Gesundheit. 
    Günstig Elektronik - Artikel einkaufen  
    Ebay - der Flohmarkt im web!
    KaZaA - die Musiktauschbörse
 

Und bitte nicht vergessen: Empfehlen (Referenzen) Sie adad95 weiter.
Falls noch nicht bekannt: adad95 ist seit 01.01.2001 gratis. Der monatliche Software-Service beträgt nur 29,- € zzgl. MwSt.

 

Wir wünschen viel Erfolg und
verbleiben mit herzlichen Grüßen

Matthias Ridler
Ridler Datentechnik
Prinzregentenstr. 94
8
3024 Rosenheim
Tel: 08031-880-30
Fax: 08031-2860-11 oder 08031-85553

 

 

Seit 1987 erstellen wir Software für Heilberufe!
Besuchen Sie uns im
Internet.


Anwenderinfo vom 04.12.2001


Sehr geehrte(r) adad95 Anwender(in),

In unserem Rundschreiben vom 16.11.2001 behandelten wir bereits das Thema schleppende Zahlungsmoral Barmer Ersatzkasse / DDG. Heute erreichte uns eine Email eines adad95 Anwenders mit eigenen Erfahrungen zu diesem Thema:

Hallo Ridler - Team,

nachdem ich selbst seit Wochen von der schlechten Zahlungsmoral der BEK betroffen bin, hab ich der ortsansässige BEK, nach mehrmaliger Mahnung der DDG und der Barmer Wuppertal,  "Gas" gegeben und Ihnen rechtliche Maßnahmen angedroht, falls sie sich nicht an den Rahmenvertrag halten. Darauf hin sind sie sehr flott geworden und haben mich innerhalb einer Stunde zurückgerufen, mit der Entschuldigung der DDG, daß sie seit längerer Zeit starke Zahlungsrückstände auf Grund von Personalproblemen (neue Mitarbeiter) hätten.

Sie versprachen mir, die Probleme baldmöglichst zu bewältigen und gaben mir eine tel. Anlaufstelle für etwaige Beschwerden:

Koordinationsstelle der Barmer
Fr. Schwark
0201-89285411


Mein Tip: die jeweilige Vertragsabteilung der zuständigen BEK heiß machen, weil die mit allen Praxen vor Ort die Verträge abgeschlossen haben und mit Sicherheit keinen Ärger mit ihren örtlichen Vertragspartnern riskieren möchten.

Luginger
Regionalvertreter a.D.

 

Unser Kommentar:
Wehe ein Unternehmer schuldet dem Finanzamt, den Krankenkassen, den Rentenkassen oder der Bank fällige Zahlungen. Hier sind sofort saftige Säumniszuschläge und Verzugszinsen fällig. Die BEK scheint das Ganze nicht mit der notwendigen Ernsthaftigkeit gemäß bestehenden Verträgen abzuwickeln. Wenn die DDG (als BEK Subunternehmer) personell überfordert ist, muß sich die Barmer eben einen anderen Dienstleister suchen. Die Techniker hat zum 01.01.2001 auch die Konsequenz gezogen und sich von der AZH (Viechtach) getrennt. Seitdem die TK mit DZK abrechnet erfolgt die Abrechnung fristgerecht.

  • Links zu aktuellen Themen
    Info zur Euroumstellung
    Dokumentation zu neuen Formularen
    Dokumentation zum Update-Service
    Dokumentation zur Datensicherung
    Dokumentation zur Abrechnung Online
    Häufige Hotlinefragen
  • Externe Links
    Abrechnungsdienst zahlungsunfähig? 
    Microsoft Windows XP häufig gestellte Fragen
    Rundschreiben der Kassenärztliche Vereinigung Bayerns zum Thema fehlerhafte Datensicherung
    Medical Tribune, eine Informationsquelle rund um die Gesundheit.
    Günstig Elektronik - Artikel einkaufen  
    Ebay - der Flohmarkt im web!
Und bitte nicht vergessen: Empfehlen (Referenzen) Sie adad95 weiter.
Falls noch nicht bekannt: adad95 ist seit 01.01.2001 gratis. Der monatliche Software-Service beträgt nur 29,- € zzgl. MwSt.

 

Wir wünschen viel Erfolg und
verbleiben mit herzlichen Grüßen

Matthias Ridler
Ridler Datentechnik
Prinzregentenstr. 94
8
3024 Rosenheim
Tel: 08031-880-30
Fax: 08031-2860-11 oder 08031-85553

 

 

Seit 1987 erstellen wir Software für Heilberufe!
Besuchen Sie uns im
Internet.


Anwenderinfo vom 30.11.2001


Sehr geehrte(r) adad95 Anwender(in),

heute erhalten Sie Informationen rund um adad95 und Aktuelles zur Kassenabrechnung
  • Abrechnungszentrum Emmendin- gen schickt Abrechnungen zurück
    Thema des heutigen Tages:
    Das Abrechnungszentrum Emmendingen schickt alle Abrechnungen wegen falschen Papierformates des Verordnungsbegleitzettels zurück. Begründet wird dieser Akt damit, daß der ab 2002 eingesetzte Scanner minimal DINA5 verarbeiten könne.
    • Es ist verwunderlich, daß Emmendingen erst 3 Wochen nach Zugang der abrechnungsbegründenden Unterlagen feststellt, daß die Verordnungsbegleitzettel in kleinem Format vorliegen.
    • Es ist unlogisch, daß bereits jetzt die Abrechnung am Format scheitert, obwohl erst ab 2002 ein Scanner eingesetzt werden soll.
    • Die von adad95 erstellten Verordnungsbegleitzettel entsprechen inhaltlich exakt den Technischen Anlagen. Es ist definitiv kein Format vorgeschrieben.
    • Wir haben, wie bereits in der Kundeninfo vom 31.10.2001 mitgeteilt, auf Weisung des IKK - Bundesverbandes den bis dato ausführlichen Verordnungsbegleitzettel inhaltlich und formal auf das in den TA festgelegte Format geändert. Diese Aktion sollte vor allem kleinere Kassen (BKK Bahn usw.) und Dienstleister (AZ Emmendingen) zwingen auf Basis der übermittelten Daten abzurechnen. Es ist bekannt, daß der bis 01.10.2001 von adad95 produzierte Verordnungsbegleitschein als Rechnung mißbraucht wurde.
    • Wir vermuten hier einen direkten Zusammenhang, daß die Daten- und Belegannahmestelle Emmendingen eben immer noch nicht Daten lesen und abrechnen kann und nun unter einem Vorwand versucht die fällige Abrechnung zu verzögern. Es steht aber jeder BKK frei sich einen leistungsfähigen Dienstleister (z.B. DZK, Medent) zu suchen.
    • Der Schuldner ist der Kostenträger, also die entsprechende BKK, und dieser ist der Ansprechpartner für Zahlung und Zahlungsverzug.
Bei Einführung des §302 und der maschinenlesbaren Abrechnung wurden Leistungserbringer nicht gefragt, ob dies genehm sei. Ebenso wenig bei Einführung der neuen Verordnungsformulare. Fakt ist, daß der §302 allen Leistungserbringern erhebliche Kosten und Aufwand abverlangt. Die technische Vorgehensweise aller Parteien ist in den Technischen Anlagen fixiert. Danach müssen sich alle richten oder nehmen nicht am System teil. Das gilt auch für Emmendingen!

Wir empfehlen folgende Vorgehensweise:
  1. Schicken Sie die Abrechnung wieder nach Emmendingen.
  2. Setzen Sie die jeweiligen Kostenträger von dem Vorfall in Kenntnis. Kündigen Sie bei nicht fristgerechter Zahlung den Vollzug an. Das im letzten Rundschreiben publizierte Beispiel- schreiben dürfte in abgeänderter Form auch hier einsetzbar sein.

Links zu aktuellen Themen
Info zur Euroumstellung
Dokumentation zu neuen Formularen
Dokumentation zum Update-Service
Dokumentation zur Datensicherung
Dokumentation zur Abrechnung Online
Häufige Hotlinefragen

Externe Links
Abrechnungsdienst zahlungsunfähig? 
Microsoft Windows XP häufig gestellte Fragen
Rundschreiben der Kassenärztliche Vereinigung Bayerns zum Thema fehlerhafte Datensicherung
Medical Tribune, eine Informationsquelle rund um die Gesundheit.

 

Und bitte nicht vergessen: Empfehlen (Referenzen) Sie adad95 weiter.
Falls noch nicht bekannt: adad95 ist seit 01.01.2001 gratis bei Abschluß eines Software-Service-Vertrages auf 36 Monate. Der monatliche Software-Service beträgt nur 46,- DM zzgl. MwSt.

 

Wir wünschen viel Erfolg und
verbleiben mit herzlichen Grüßen

Matthias Ridler
Ridler Datentechnik
Prinzregentenstr. 94
8
3024 Rosenheim
Tel: 08031-880-30
Fax: 08031-2860-11 oder 08031-85553

 

 

Seit 1987 erstellen wir Software für Heilberufe!
Besuchen Sie uns im
Internet.


Anwenderinfo vom 16.11.2001


Sehr geehrte(r) adad95 Anwender(in),

heute erhalten Sie Informationen rund um adad95 und Aktuelles zur Kassenabrechnung
  • Schleppende Zahlungsmoral bei BEK und DDG
    Wie vertraglich fixiert unterliegen alle VDAK Kassen einem Zahlungsziel von 14 Tagen ab Eingang der rechnungsbegründenden Unterlagen. Gegenwärtig scheinen es einige Abrechnungsdienstleister, namentlich DDG, mit den Fristen nicht so genau zu nehmen. Unter Zahlungsziel versteht die Rechsprechung im Sinne des Wortes Ziel, den Eingang der Zahlung auf dem Konto des Empfängers.
    Unser Tip: Der Schuldner ist nicht die DDG sondern der auftraggebende Kostenträger, im konkreten Falle die Barmer Ersatzkasse. Nur dort zeigt die Beschwerde Wirkung.
    Nachfolgend ein Musterschreiben, welches uns freundlicherweise von einem adad95 Anwender zur Veröffentlichung übermittelt wurde. Dieses Schreiben ist bereits mit Erfolg gelaufen:

    Rechnung Nr: 101xxxxx vom xx.xx.2001 über xx.xxxx,xx

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Ihr Vertragspartner die DDG in Essen ist bei der Bezahlung der Rechnungen äußerst langsam. Bei einer heutigen telefonischen Nachfrage wurde bestätigt, daß die o.a. Rechnung noch nicht angewiesen sei.

    Rechnungen über kleinere Beträge (anderer Kassen) werden im allgemeinen im Rahmen der Vertragsbedingungen beglichen. Nur bei Ihrer Kasse wird das vereinbarte Zahlungsziel regelmäßig überzogen.

    Der § 9 Abs. 4 des Rahmenvertrages VdAK/AEV - VPT legt als Zahlungsziel eine 14-tägige Frist nach Rechnungseingang fest.

    Da Sie bei Ihren Zahlungsfristen für Sozialbeiträge sehr genau sind, dürfen wir Sie bitten, auch Ihren Zahlungsverpflichtungen pünktlich nachzukommen.

    Bitte veranlassen Sie Ihren Vertragspartner, sich doch auch in Ihrer Rechnungsbegleichung gemäß den Rahmenvertragsbedingungen zu verhalten.

    Über eine baldige Stellungnahme würden wir uns sehr freuen.

    Mit freundlichem Gruß


     

  • DAK weist Abrechnung zurück wegen falscher Zuzahlung
    Vielfach wies die DAK Abrechnungen wegen angeblich falscher Zuzahlungsberechnung zurück. Die Ursache hierfür war die neu eingeführte Heilmittelposition für den Therapiebericht. Diese ist ohne Zuzahlung vorgesehen, wurde aber beim Verarbeiten durch die DAK nicht erkannt und deshalb wegen fehlender Zuzahlung (Summen stimmen nicht überein) zurückgewiesen. Wir haben dies mit der DAK abgeklärt und die DAK hat Ihren Fehler berichtigt.   
  • BKK Bahn kann nicht nach §302 abrechnen und fordert Papierabrechnung
    Auf Anweisung des IKK - Bundesverbandes haben wir mit Version 3.0x den Technischen Vorschriften entsprechend den Verordnungsbegleitschein neu gestaltet. Jetzt ist dieser nicht mehr als Abrechnungsgrundlage verwendbar. Dies ist im Sinne des IKK-Bundesverbandes. Jetzt stellt sich heraus, daß die BKK-Bahn überhaupt nicht in der Lage ist Abrechnungsdaten zu verarbeiten und Verordnungsbegleitschein mit Rezepten mit der Bitte um Papierrechnung zurückschickt. Wir haben den Vorgang mit dem bundesweiten Sachgebietsleiter Herrn von Grönheim (Durchwahl: 069-26536323) abgeklärt. Laut seiner Auskunft kann die BKK - Bahn derzeit NICHT über DTA abrechnen. Voraussichtlich wird das auch noch 3 - 4 Monate so bleiben. Der BKK Bundesverband kommentierte hierzu: Die Zeitangabe ist aber von der BKK - Bahn sehr optimistisch angesetzt. 

    Wir empfehlen folgende Vorgangsweise:
    Der DTA ist per Gesetz allen gesetzlichen Kostenträgern auferlegt worden. Es war genügend Zeit die Durchführung zu realisieren. Wir empfehlen: Wie bisher DTA und, wie bei allen anderen Kassen auch, Rezepte mit Verordnungsbegleitschein einzureichen und nach Erreichen des Zahlungszieles sofort in den Vollzug (Mahnbescheid) zu gehen. Die BKK wird es nicht zum Prozess kommen lassen, da jeder 'Dorfrichter' aufgrund der gesetzlichen Lage eine vorschriftsmäßige Abrechnung feststellen wird und die BKK zur Zahlung verurteilen muß.

  • Refresh-Rate 0 verhindert Laufzeitfehler beim Terminplaner
    adad95 wird standardmäßig mit einer Refresh-Rate von 240 Sekunden ausgeliefert. Das System versucht so alle 240 Sekunden die Datenbank und die graphische Anzeige des Terminplaners zu aktualisieren. Wenn der Terminplaner nicht oder nur im Einzelplatzbetrieb benutzt wird ist diese Option überflüssig, belastet nur das System und kann zu Laufzeitfehlern führen. Wir empfehlen in adad95 unter Einstellungen - Programmparameter die Refresh-Rate auf 0 zu setzen.
  • Hier erfahren Sie mehr über die Neuerungen der Version 3.0a.
Datenaustauschformat 3.0
Aus gegebenem Anlaß weisen wir nochmals darauf hin:
Ab 01.10.2001 tritt das Datenaustauschformat 3.0 in Kraft. Ab 01.10.2001 ist die Abrechnung nur noch mit Version 3.0x möglich. Abrechnungen mit älteren adad95 Versionen (einschl. 2.18b) werden nicht mehr bearbeitet und von den Datenannahmestellen abgewiesen.

Links zu aktuellen Themen

Info zur Euroumstellung
Dokumentation zu neuen Formularen
Dokumentation zum Update-Service
Dokumentation zur Datensicherung
Dokumentation zur Abrechnung Online
Häufige Hotlinefragen

 

Externe Links
Rundschreiben der Kassenärztliche Vereinigung Bayerns zum Thema fehlerhafte Datensicherung
Medical Tribune, eine Informationsquelle rund um die Gesundheit.

 

Und bitte nicht vergessen: Empfehlen (Referenzen) Sie adad95 weiter.
Falls noch nicht bekannt: adad95 ist seit 01.01.2001 gratis bei Abschluß eines Software-Service-Vertrages auf 36 Monate. Der monatliche Software-Service beträgt nur 46,- DM zzgl. MwSt.

 

Wir wünschen viel Erfolg und
verbleiben mit herzlichen Grüßen

Matthias Ridler
Ridler Datentechnik
Prinzregentenstr. 94
8
3024 Rosenheim
Tel: 08031-880-30
Fax: 08031-2860-11 oder 08031-85553

 

 

Seit 1987 erstellen wir Software für Heilberufe!
Besuchen Sie uns im
Internet.


Anwenderinfo vom 31.10.2001


Sehr geehrte(r) adad95 Anwender(in),

heute erhalten Sie Informationen rund um adad95 und Aktuelles zur Kassenabrechnung
  • Auch nach Update-Service bleibt in der Verschlüsselungseinstellung Schritt 4 rot
    mit Meldung: Annahme.Key abgelaufen am 27.10.2001.Die Ursache hierfür ist ein am 27.10.2001 abgelaufener Testschlüssel der DKTIG mit der IK 970500016. Dieser Schlüssel wird zur Abrechnung nicht verwendet.
    Die adad95 Verschlüsselungsverwaltung ist mit o.g. Meldung in Ordnung!
    Leider weigert sich die ITSG aus Kostengründen einen bereinigten Annahme.Key zu erstellen und zu verteilen (Stand 30.10.2001). adad95 prüft alle in Annahme.key enthaltenen Keys auf Verfallsdatum und bringt deshalb diese Meldung. Die ITSG unterbreitete uns den Lösungsvorschlag, den Annahme.key zu editieren und das abgelaufene Zertifikat händisch zu entfernen. Wir lehnen eine solche Manipulation kategorisch ab und sind der Meinung, daß bei den nicht unerheblichen Verwaltungsgebühren des Thrustcenters der ITSG eine Pflege und Bereitstellung der Datei Annahme.key erwartet werden kann.
    Ihre Meinung zu diesem Misstand können Sie telefonisch bei der ITSG 06106-852610 Ansprechpartner Her Flex oder schriftlich per Fax 06106-852630 kundtun.
    Ab Version 3.0x wird bei Einstellung von 0 Exemplaren leider auch kein Verordnungsbegleitschein und keine Sendequittung/DTA-Begleitschein gedruckt.
    Lösung: 1 Exemplar ausgeben
    Wir empfehlen folgende Vorgangsweise:
    • Bei eigener Abrechnung für die Buchhaltung den Ausdruck der Originalrechnung.
    • Wird über Dritte abgerechnet und soll die Kassenrechnung wegen Papierersparnis nicht ausgedruckt werden, kann in Windows der Drucker auf 'offline betreíben' gestellt werden (Start-Einstellungen-Drucker-Eigenschaften). Nach erfolgter Abrechnung sind die Druckjobs zu löschen.
  • Neue Positionen bundesweit bei RVO Bayern auch Preise
    Die Primärkassen Bayern haben ab 01.09.2001 eine Vielzahl von neuen Positionen eingeführt. Dies erfolgte um die einzelnen Leistungen im Heilmittelkatalog bessere zuordnen zu können. Es ist zu vermuten, daß in absehbarer Zeit die anderen Bundesländer nachziehen.
    Mit Update-Service und Tarif-Update werden alle neuen Leistungen dem bestehenden Leistungskatalog des Mandanten zugefügt. Dies greift bundesweit und ist bereits in Mandant Leistungen ersichtlich. Nur in Bayern wurden bereits Preise vereinbart und werden mit dem Tarif-Update hinzugefügt.  
  • Ab 01.10.2001  Lymphdrainage Positionen vertauscht?
    Richtig! Mit den neuen Tarifverträgen wurden die per Gesetz festgelegten Heilmittelpositionen, Bezeichnungen, Preise und Behandlungsdauer vertauscht. Die Vorgehensweise ist von uns leider nicht nachvollziehbar. Es gilt folgende Tabelle:
    VDAK                RVO (nur Bayern!)
    x0201    30min    x0205
    x0202    45min    x0201
    x0203    60min    x0202
    Es ist zu vermuten, daß in absehbarer Zeit die anderen Bundesländer nachziehen. Die korrekte Abrechnung läßt sich am besten über Dauer und Preis ermitteln.
  • BKKs und Medent mahnen fehlenden Verordnungsbegleitschein an
    Der/die Verordnungsbegleitschein/e wurden mit Version 3.0x den Technischen Vorschriften entsprechend neu gestaltet. Dies ermöglicht erhebliche Papiereinsparung, da in Absprache mit dem IKK-Bundesverband der Inhalt auf die erforderlichen Mindestangaben reduziert wurde. Es wird bei mehreren Kassen einer Datenlieferung fortlaufend gedruckt. Dieser Ausdruck ist gruppiert nach Kostenträger und jeweils auseinander zuschneiden. Die o.g. Datenannahmestellen sind leider nicht in der Lage dieses Problem per Schere zu lösen. Dies wurde bereits in den Versionsinfos beschrieben.
    Wir empfehlen folgende Vorgangsweise:
    Probeabrechnung erstellen und danach Rezepte sortieren. Je Kasse ein Bündel (Gummiring).
    Kassenabrechnung erstellen mit wenigstens einem Exemplar.
    DTA erstellen und die gedruckten Verordnungsbegleitscheine auseinanderschneiden und diese Abschnittzettel dem jeweiligen Bündel hinzufügen (unter Gummi schieben!).
  • Kassenabrechnung Exemplare 0
  • Hier erfahren Sie mehr über die Neuerungen der Version 3.0a.
Datenaustauschformat 3.0
Aus gegebenem Anlaß weisen wir nochmals darauf hin:
Ab 01.10.2001 tritt das Datenaustauschformat 3.0 in Kraft. Ab 01.10.2001 ist die Abrechnung nur noch mit Version 3.0x möglich. Abrechnungen mit älteren adad95 Versionen (einschl. 2.18b) werden nicht mehr bearbeitet und von den Datenannahmestellen abgewiesen.

Links zu aktuellen Themen

Info zur Euroumstellung
Dokumentation zu neuen Formularen
Dokumentation zum Update-Service
Dokumentation zur Datensicherung
Dokumentation zur Abrechnung Online
Häufige Hotlinefragen

 

Externe Links
Rundschreiben der Kassenärztliche Vereinigung Bayerns zum Thema fehlerhafte Datensicherung
Medical Tribune, eine Informationsquelle rund um die Gesundheit.

 

Und bitte nicht vergessen: Empfehlen (Referenzen) Sie adad95 weiter.
Falls noch nicht bekannt: adad95 ist seit 01.01.2001 gratis bei Abschluß eines Software-Service-Vertrages auf 36 Monate. Der monatliche Software-Service beträgt nur 46,- DM zzgl. MwSt.

 

Wir wünschen viel Erfolg und
verbleiben mit herzlichen Grüßen

Matthias Ridler
Ridler Datentechnik
Prinzregentenstr. 94
8
3024 Rosenheim
Tel: 08031-880-30
Fax: 08031-2860-11 oder 08031-85553

 

 

Seit 1987 erstellen wir Software für Heilberufe!
Besuchen Sie uns im
Internet.


Anwenderinfo vom 01.10.2001


Herzlich willkommen,

heute erhalten Sie den aktuellen adad95 Newsletter. Hier geht's zum Webarchiv zurück!


Der Gewinner der Umfrage: Was ist aus adad95 geworden?

Praxis für Physiotherapie
Adelheid Winterberg
Gottersche Str. 8a
99947 Mülverstedt

Herzlichen Glückwunsch !


Der Gewinner der Umfrage: Lust auf neue Praxis - Software?

Praxis für Physiotherapie
Detlef Sonnenberg
Humboldtstr. 38
51379 Leverkusen

Herzlichen Glückwunsch !


Klick für Seitenanfang
Version 3.0e ist verfügbar

Die Version 2.18 hat ausgedient. Nach vier Monaten Produkt- laufzeit und zwei kostenfrei ladbaren Updates steht jetzt im Web die Version 3.0e bereit.

Der Produktzyklus mag diesmal etwas kurz erscheinen, ist aber durch das neue DTA Format 3.0 zum 1. Oktober erforderlich. Wie Sie am Updatepreis von 149,- DM netto erkennen können, benutzen wir dieses 'Pflichtupdate' nicht als 'Geldmaschine'.

Ab 01.10.2001 gilt das neue Datenaustauschformat der Version 3.0.

Abrechnungen, welche nach dem 01.10.2001 im alten Format erstellt wurden, werden abgewiesen.

Die ITSG ist nicht mehr zuständig und erteilt hierfür keine Zertifizierung mehr. Da keine Instanz mit Zertifizierungsvoll- macht ausgestattet ist und dies auch nicht mehr vorgesehen ist, muß jeder Software Hersteller selbst für die korrekte Umsetzung der TA 3.0 sorgen.
Wir haben dies zum frühest möglichen Zeitpunkt, ab 01.08. 2001, mit jeder einzelnen Datenannahmestelle durchgeführt. Im Gegensatz zum völlig unzureichenden damaligen ITSG - Test wurde von uns eine Megadatei an lebenden, anonymi- sierten Kundendaten getestet. Diese Datei enthielt die Abrech- nungsdaten eines unserer Kunden über 1½ Jahre. Die Ver- wendung der Daten zum Test erfolgte in Absprache mit allen DTAs und unserem Kunden.

Außerdem wurde kräftig weiterentwickelt und 'Modellpflege' betrieben.

adad95 bietet eine pfiffige Lösung für die aufwendige Erstel- lung der Therapieberichte. Die Dokumentation hierzu finden Sie ebenfalls online.

  • Mandantenbezogene Datenbank zur Verwaltung der erforderlichen Therapieberichtspassagen.
  • Assistent zur Therapieberichtserstellung in wenigen Sekunden.
  • Andruck der neuen Heilmittelverordnungen für KG, MS, Ergo- und Logopädie.
  • Mustertherapiebericht nach ZVK-Vorlage.

Dies ist natürlich nicht alles. Details können in der Versions- historie nachgelesen werden. Alle Inhaber von Miet- und Soft- warepflegeverträgen haben bereits den benötigten Freischalt- code für die Version 3.0 kostenlos erhalten und können dieses Update herunterladen und über die bestehende Version drüberinstallieren.

 Einfach Online gehen und den Update-Service ausführen!

Anwender alter Versionen ohne Vertrag erhalten das Update

ältere Versionen auf Anfrage

von 2.16 auf 3.0 für 331,- € zzgl. MwSt.
von 2.17 auf 3.0 für 229,- € zzgl. MwSt.
von 2.18 auf 3.0 für   77,- € zzgl. MwSt.

Hier erfolgt der manuelle  Download der aktuellen Version.

Klick für Seitenanfang
Ab 11.01.2002 neue Kostenträgerdaten

Die Kassen haben neue Abrechnungsdaten herausgegeben. Diese haben ab sofort Gültigkeit. Die aktuelle KTR-Datei kann ab Version 2.15 eingelesen werden.

Bitte führen Sie den adad95 - Updateservice aus.

Klick für Seitenanfang
Ab 1.10.2001 DTA in Version 3.0

Ab dem 01.10.2001 werden Abrechnungsdaten per Email oder Disketten nur noch im neuen Format 3.0 von den Datenan- nahmestellen verarbeitet. Es gibt keine Übergangsfristen. Eine Zertifizierung der verwendeten Software wird von jeder DTA- Stelle einzeln durchgeführt. Die ITSG ist nicht mehr in diesen Vorgang involviert.

Ende Mai wurde von uns bereits die Programmierung fertig gestellt. Leider waren die DTAs zu diesem Zeitpunkt nicht in der Lage Testdaten zu verarbeiten. Erst ab 1. August, so ist es per Gesetz vorgeschrieben, konnten unsere Daten angenom- men und geprüft werden. Die von uns übermittelten Daten hatten einen Umfang von 1,8 Megabyte. Die entspricht dem Umsatzvolumen einer großen Praxis über 1½ Jahre. Wir sind der Meinung, daß Fehler erst beim Test einer richtigen Daten- flut aufgedeckt werden, zumindest wurden mit dieser Daten- menge einige Fehler der DTA Testprogramme aufgedeckt.

Bisher liegen die Testate über fehlerfreie adad95 - Datenlie- ferung von folgenden Datenannahmestellen vor.

  • IKK Bundesverband (vom 2.08.2001)

  • BKK Bundesverband (vom 3.08.2001)

  • AOK DTA Suhl (vom 3.08.2001)
    stellvertretend für alle AOKs

  • Bundesknappschaft (vom 15.08.2001)

  • DAV-Nord (vom 20.08.2001)

  • DAV-Süd (vom 22.08.2001)

  • DDG (vom 14.09.2001)

Medent hat die Testdaten bereits erfolgreich verarbeitet. Das schriftliche Zertifikat steht jedoch noch aus. Die DZK (TKK) hat Ihre Zuständigkeitsprobleme geregelt und bearbeitet die Testdaten.

Wichtig für adad95 Kunden:

  • Bis 30.09.2001 (PC-Datum) werden Abrechnungen ausschließlich im bisher üblichen Format angenommen.

  • In Absprache mit den Kassen wird erst am 01.10.2001 von uns ein Update im Web zu Verfügung gestellt. Hiermit wird das bisherige Format der Abrechnung durch Version 3.0 ersetzt.

  • Ab 01.10.2001 werden nur noch Daten der neuen 3.0 Version angenommen. Für adad95 Anwender entfällt jegliches Testverfahren. Es werden sofort Echtdaten verarbeitet.

Für adad95 Kunden mit Software-Service oder Mietvertrag ist dieses Update wie immer kostenlos.

Klick für Seitenanfang
Sonderaktion ITSG-Trustcenter verlängert

Die Krankenkassen haben die Vorleistungen zur Optimierung des Datenaustausches erbracht. Die Abrechnungsdaten können von Leistungserbringern an Krankenkassen unter Nutzung der E-Mail-Kommunikation übermittelt werden.

Die Datenlieferung muß zum Schutz der personenbezogenen Inhalte verschlüsselt werden. Die ITSG möchte mit einer Sonderaktion die Akzeptanz der Datenfernübertragung unterstützen. Die Gebühren für ein 3 Jahre gültiges Zertifikat werden ab sofort halbiert.

Statt € 81,81 jetzt € 40,90 (zzgl. MwSt.)

Diese Aktion läuft bis zum 31. Dezember 2001.

Klick für Seitenanfang
Abrechnung Online

Dieses Dauerthema finden Sie ausführlich in der Dokumenta- tion beschrieben. Eine Anmeldung zur Abrechnung per Email ist nicht mehr vorgeschrieben.
Hier eine kurze Zusammenfassung:

  • Zertifikat beim Thrust-Center beantragen
    81,81 € zzgl. MwSt. alle 3 Jahre
    Aktion: Bis 31.12.2001 nur 40,90 € zzgl. MwSt.

  • Cepem Verschlüsselungssoftware für adad95
    52,- € zzgl. MwSt. einmalig für Vertragkunden
    66,- € zzgl. MwSt. einmalig ohne Vertrag

  • Outlook Express konfigurieren.
    Outlook Express ist kostenlos und ist Bestand- teil des Internet-Explorers. Eine aktuelle Version wird auf adad95 CD mitgeliefert.

Die Emailadressen der Datenannahmestellen werden bereits durch das adad95 Kostenträgerupdate eintragen.

Klick für Seitenanfang

Ab 01.01.2002 wird der Euro eingeführt

Die Krankenkassen haben sich auf folgende Lösung geeinigt:
Bis 31.12.2001 erfolgt die Rechnungslegung in DM
Ab 01.01.2002 erfolgt die Rechnungslegung in Euro

Es gibt keine Übergangsregelung. Das Rezeptausstellungs- oder Behandlungsdatum ist unrelevant. Es gilt das Datum der Rechnungslegung. Ab 01.01.2002 in DM erstellte Rechnungen werden abgewiesen.

Das in adad95 eingestellte Währungsformat ist in der Lizenzin- formation abzulesen. Die Umstellung und Umrechnung aller im System befindlicher Währungsdaten sollte nach Abschluß der Dezemberrechnungen erfolgen. Die Konvertierung wird unter Extras - Aktualisieren - Umstellung auf EUR

aufgerufen. Die Konvertierung kann nicht mehr rückgängig gemacht werden. Aus diesem Grunde ist zum Start der Kon- vertierung ein eigener Freischaltcode vorgesehen. Diese Codes werden an alle Anwender mit aktuellen Versionen kostenfrei Mitte 12. 2001 versandt.

Klick für Seitenanfang

Heilmittelkatalog

Mit Version 2.18 wird auch der gesamte Heilmittelkatalog mit ausgeliefert. Unsere Umsetzung dieses 104-seitigen Nach- schlagewerkes ist eine pfiffige kleine Hilfedatei. Diese kann in der Rezeptverwaltung mit der Tastenkombination [Strg+H] aufgerufen werden.

Diese Hilfedatei ist kostenlos und darf kostenfrei an Ärzte, Kollegen oder Therapeuten verteilt werden.

Was ist der Vorteil zum Buch?

  • Es kann in Volltextsuche recherchiert werden. Umständliches Blättern entfällt.

  •  

  • Es sind alle Kataloge, also Physikalische-, Logo- und Ergotherapie darin enthalten.

  • Diese Hilfedatei läuft auf jedem Windows-PC.

  • Diese Hilfe ist k o s t e n l o s.

 

 Hier kann die aktuelle Hilfedatei
 angefordert werden.

Der Arzt kann sich relevante Verordnungsbilder als Favorit ablegen. Diese sind dann per Mausklick verfügbar.

           Hier anfordern

 

 

 Zur Verteilung an Ärzte empfiehlt sich jedoch die CD-Version. Die Mindestab- nahmemenge beträgt 5 Stück.
Ab einer Bestellmenge von 30 Stück kann das CD Label von Ihnen gestaltet oder zumindest mit Ihrer Praxisanschrift versehen werden.

Stückpreis: 5,- € inkl. MwSt.

 Zur Bestellung

Klick für Seitenanfang
D1 + D2 Heilmittelkombinationen

Die ersten Preise sind da! Der ZVK Landesverband Bayern hat am 26.06.2001 folgende Entgelte ausgehandelt:

Pos.-Nr. Position Preis
20507 KG-Gerät DM 49,-
22001 D1 Kombination DM 59,-
22002 D2 Kombination DM 49,-
21531 Ultraschall DM 14,-
21530 Heiße Rolle DM 14,-

Diese Preise gelten vorbehaltlich tatsächlicher vertraglicher Formulierung und Genehmigung des Staatsministeriums für Gesundheit in Bayern.

adad95 Anwender erhalten mittels Update-Service diese neuen Heilmittel zur Auswahl. In Mandant (5 Tarife) können die neuen Tarife eingefügt werden.

Klick für SeitenanfangVersionshinweise 2.18!

zu 2.18 finden Sie jetzt in den

zu 3.0 finden Sie jetzt in den Versionshinweise 3.0!

 


Häufige Hotlinefragen

 

 



Anwenderinfo vom 25.09.2001


Sehr geehrte(r) adad95 Anwender(in),

heute wird der Annahmeschlüssel der DDG ungültig!
Gestern wurde von uns bereits der Annahme.key im Web bereit gestellt.
Bitte führen Sie den Update-Service aus. Mit heutiger Mail erhalten Sie Information zu zwei wichtigen Themen:

  • Neue Preise und Heilmittelpositionen
    Aus organisatorischen Gründen wurden alle Preisupdates mit Version 3.0 kombiniert. Diese ist ab 1.10.2001 im Web verfügbar. Die erforderlichen Freischaltcodes wurden am 28.09. an alle Kunden per Post versandt.
  • Datenaustauschformat 3.0
    Ab 01.10.2001 tritt das Datenaustauschformat 3.0 in Kraft. Alle am Markt befindlichen Softwarepakete müssen Ihren Datenaustausch den neuen Richtlinien anpassen. Wir haben die erforderliche Weiterentwicklung bereits zum 01.08.2001 abgeschlossen. adad95 ist bei allen Datenannahmestellen erfolgreich durchgelaufen. Für diese Tests wurde extra eine riesige Abrechnungsdatei (1,6 MByte) mit allen kritischen Fällen verwendet.
    Wichtig:
    Bis einschließlich 30.09.2001 ist die Abrechnung von Version 2.18 zu verwenden.
    Ab 01.10.2001 ist die Abrechnung nur noch mit Version 3.0 möglich.
    Deshalb wird die Version 3.0 von adad95 erst im Laufe des 01.10.2001 zum Download ins Web gestellt.
Links zu aktuellen Themen
Dokumentation zu neuen Formularen
Dokumentation zum Update-Service
Dokumentation zur Datensicherung
Dokumentation zur Abrechnung Online
Häufige Hotlinefragen

Und bitte nicht vergessen: Empfehlen (Referenzen) Sie adad95 weiter.
Falls noch nicht bekannt: adad95 ist seit 01.01.2001 gratis bei Abschluß eines Software-Service-Vertrages auf 36 Monate. Der monatliche Software-Service beträgt nur 46,- DM zzgl. MwSt.

Hier können Sie einen Original - Software-Service-Vertrag ausfüllen

Wir wünschen viel Erfolg und
verbleiben mit herzlichen Grüßen

Matthias Ridler
Ridler Datentechnik
Prinzregentenstr. 94
8
3024 Rosenheim
Tel: 08031-880-30
Fax: 08031-2860-11 oder 08031-85553

 

 

Seit 1987 erstellen wir Software für Heilberufe!
Besuchen Sie uns im
Internet.


Anwenderinfo vom 14.09.2001


Sehr geehrte(r) adad95 Anwender(in),

mit heutiger Mail erhalten Sie Information zu wichtigen Themen:

  • Rezeptdruck
    Aus gegebenem Anlaß, die AOK weist ebenfalls per Rundschreiben darauf hin, der Rezeptdruck ist mit Version 2.18b wie folgt festgelegt:

    Hausbesuch   Faktor  km
    29907           4         12

    29907 ist die Heilmittelposition für Wegegeld
          4 ist die Anzahl der erbrachten HB, im Beispiel 4 Fahrten
         12 ist die tatsächlich zurückgelegte Strecke hin und zurück im Beispiel ist die einfache Entfernung zum Patienten 6 KM.

    Die eigentliche Position Hausbesuch wird unterhalb des Feldes Beleg-Nummer ins 'Blaue' gedruckt. Wir und auch der IKK-Bundesverband wissen, daß die blau eingefärbten Bereiche mit Tintenstrahldruckern nicht ordentlich zu bedrucken sind. Letztendlich ist dies auch unrelevant, da auf Basis der übermittelten Daten abgerechnet wird.
  • Heilmittelposition für Therapieberichte
    X9701 ist die neue Heilmittelposition für Therapieberichte. Gegenwärtig ist lediglich für VDAK ein Preis (1,10 DM) verhandelt. Mit der neuen adad95 Version 3.0 werden bei einem Preisupdate die neuen Leistungen selbständig mit Preis hinzugefügt.
  • Datenaustauschformat 3.0
    Ab 01.10.2001 tritt das Datenaustauschformat 3.0 in Kraft. Alle am Markt befindlichen Softwarepakete müssen Ihren Datenaustausch den neuen Richtlinien anpassen. Wir haben die erforderliche Weiterentwicklung bereits zum 01.08.2001 abgeschlossen. adad95 ist bei allen Datenannahmestellen erfolgreich durchgelaufen. Für diese Tests wurde extra eine riesige Abrechnungsdatei (1,6 MByte unverschlüsselt) mit allen kritischen Fällen verwendet.
    Wichtig:
    Bis einschließlich 30.09.2001 ist die Abrechnung von Version 2.18 zu verwenden.
    Ab 01.10.2001 ist die Abrechnung nur noch mit Version 3.0 möglich.
    Deshalb wird die Version 3.0 von adad95 erst im Laufe des 01.10.2001 zum Download ins Web gestellt.
  • Links zu aktuellen Themen
    Dokumentation zu neuen Formularen
    Dokumentation zum Update-Service
    Dokumentation zur Datensicherung
    Dokumentation zur Abrechnung Online
    Häufige Hotlinefragen

Und bitte nicht vergessen: Empfehlen (Referenzen) Sie adad95 weiter.
Falls noch nicht bekannt: adad95 ist seit 01.01.2001 gratis bei Abschluß eines Software-Service-Vertrages auf 36 Monate. Der monatliche Software-Service beträgt nur 46,- DM zzgl. MwSt.

 

Wir wünschen viel Erfolg und
verbleiben mit herzlichen Grüßen

Matthias Ridler
Ridler Datentechnik
Prinzregentenstr. 94
8
3024 Rosenheim
Tel: 08031-880-30
Fax: 08031-2860-11 oder 08031-85553

 

 

Seit 1987 erstellen wir Software für Heilberufe!
Besuchen Sie uns im
Internet.


Anwenderinfo vom 09.08.2001


Sehr geehrte(r) adad95 Anwender(in),

  • Version 2.18b ist verfügbar. Alle bekannten Fehler wurden behoben.
  • Hier erfahren Sie mehr über die Neuerungen der Version 2.18b.
 

Bitte gehen Sie online und führen Sie den Updateservice aus!

  • Ab 01.07.2001 ist eine neue Kostenträgerdatei gültig.
    Diese Daten sind bereits im Update 2.18 enthalten.

Und bitte nicht vergessen: Empfehlen Sie adad95 weiter.
Falls noch nicht bekannt: adad95 ist seit 01.01.2001 gratis. Der monatliche Software-Service beträgt nur 46,- DM zzgl. MwSt.

 

 

Wir wünschen viel Erfolg und
verbleiben mit herzlichen Grüßen

Matthias Ridler
Ridler Datentechnik
Prinzregentenstr. 94
8
3024 Rosenheim
Tel: 08031-880-30
Fax: 08031-2860-11 oder 08031-85553

 

 

Seit 1987 erstellen wir Software für Heilberufe!
Besuchen Sie uns im
Internet.


Anwenderinfo vom 20.07.2001


Sehr geehrte(r) adad95 Anwender(in),

  • Version 2.18a ist verfügbar. Alle bekannten Fehler wurden behoben.
  • Hier erfahren Sie mehr über die Neuerungen der Version 2.18a.

Hinweis für Nutzer alter HP Drucker:
Ältere Druckertreiber von HP verursachen eine Access-Schutzverletzung. Ein Treiberupdate bringt Abhilfe.

Hinweis für Nutzer Epson 1190 Drucker:
Der direkte Druck verursacht eine Schutzverletzung. Wird aus der Seitenvorschau gedruckt, erfolgt der Ausdruck korrekt. Es liegt vermutlich auch hier ein Treiberproblem vor. Wir haben mit viel Zeitaufwand festgestellt, daß unter Windows 2000 der Treiber (Ausdruck) korrekt funktioniert. Der W2000 Treiber ist aber auch neueren Datums (höhere Versionsnummer). Epson scheint um das Problem zu wissen.

 

Bitte gehen Sie online und führen Sie den Updateservice aus!

  • Ab 01.07.2001 ist eine neue Kostenträgerdatei gültig.
    Diese Daten sind bereits im Update 2.18 enthalten.

Und bitte nicht vergessen: Empfehlen Sie adad95 weiter.
Falls noch nicht bekannt: adad95 ist seit 01.01.2001 gratis. Der monatliche Software-Service beträgt nur 46,- DM zzgl. MwSt.

 

 

Wir wünschen viel Erfolg und
verbleiben mit herzlichen Grüßen

Matthias Ridler
Ridler Datentechnik
Prinzregentenstr. 94
8
3024 Rosenheim
Tel: 08031-880-30
Fax: 08031-2860-11 oder 08031-85553

 

 

Seit 1987 erstellen wir Software für Heilberufe!
Besuchen Sie uns im
Internet.


Anwenderinfo vom 13.07.2001


Sehr geehrte(r) adad95 Anwender(in),

  • Version 2.18 ist verfügbar. Der erforderliche neue Freischaltcode wurde mit heutiger Post an alle Vertragspartner versandt.
  • Hier erfahren Sie mehr über die Neuerungen der Version 2.18 (ab 4.7.2001 verfügbar).
Bitte gehen Sie online und führen Sie den Updateservice aus!
  • Ab 01.07.2001 ist eine neue Kostenträgerdatei gültig.
    Diese Daten sind bereits im Update 2.18 enthalten.

Und bitte nicht vergessen: Empfehlen Sie adad95 weiter.
Falls noch nicht bekannt: adad95 ist seit 01.01.2001 gratis. Der monatliche Software-Service beträgt nur 46,- DM zzgl. MwSt.

 

 

Wir wünschen viel Erfolg und
verbleiben mit herzlichen Grüßen

Matthias Ridler
Ridler Datentechnik
Prinzregentenstr. 94
8
3024 Rosenheim
Tel: 08031-880-30
Fax: 08031-2860-11 oder 08031-85553

 

 

Seit 1987 erstellen wir Software für Heilberufe!
Besuchen Sie uns im
Internet.


Anwenderinfo vom 10.07.2001


Herzlich willkommen,

heute erhalten Sie den aktuellen adad95 Newsletter. Hier geht's zum Webarchiv zurück!

Klick für Seitenanfang
Version 2.18b ist verfügbar

Die Version 2.17 hat ausgedient. Nach sechs Monaten Pro- duktlaufzeit und zwei kostenfrei ladbaren Updates steht jetzt im Web die Version 2.18b bereit. Es wurde kräftig weiterent- wickelt und den gesetzlichen Änderungen (neue Heilmittel- richtlinien) Rechnung getragen. Heraus kam unter anderem:

adad95 bietet eine pfiffige Lösung für die aufwendige Erstel- lung der Therapieberichte. Die Dokumentation hierzu finden Sie ebenfalls online. Hier die wichtigsten Neuerungen:

  • Mandantenbezogene Datenbank zur Verwaltung der erforderlichen Therapieberichtspassagen.
  • Assistent zur Therapieberichtserstellung in wenigen Sekunden.
  • Andruck der neuen Heilmittelverordnungen für KG, MS, Ergo- und Logopädie.
  • Einführung des Formulargenerators von List & Label.
  • Mustertherapiebericht nach ZVK-Vorlage.

Dies ist natürlich nicht alles. Details können in der Versions- historie nachgelesen werden. Alle Inhaber von Miet- und Soft- warepflegeverträgen haben bereits den benötigten Freischalt- code für die Version 2.18 kostenlos erhalten und können dieses Update herunterladen und über die bestehende Version drüberinstallieren.

 Einfach Online gehen und den Update-Service ausführen!

Anwender alter Versionen ohne Vertrag erhalten das Update

von 2.14 auf 2.18 für 698,- DM zzgl. MwSt. inkl. CD
von 2.15 auf 2.18 für 598,- DM zzgl. MwSt. inkl. CD
von 2.16 auf 2.18 für 498,- DM zzgl. MwSt.
von 2.17 auf 2.18 für 298,- DM zzgl. MwSt.
Hier erfolgt der manuelle  Download der aktuellen Version.

 

Klick für Seitenanfang
Ab 1.7.2001 neue Kostenträgerdaten

Die Kassen haben neue Abrechnungsdaten herausgegeben. Diese haben ab sofort Gültigkeit. Die aktuelle KTR-Datei kann ab Version 2.15 eingelesen werden.

Bitte führen Sie den adad95 - Updateservice aus.

 

Klick für Seitenanfang
Ab 1.10.2001 DTA in Version 3.0

Ab dem 01.10.2001 werden Abrechnungsdaten per Email oder Disketten nur noch im neuen Format 3.0 von den Datenan- nahmestellen verarbeitet. Es gibt keine Übergangsfristen. Eine Zertifizierung der verwendeten Software wird von jeder DTA- Stelle einzeln durchgeführt. Die ITSG ist nicht mehr in diesen Vorgang involviert.

Ende Mai wurde von uns bereits die Programmierung fertig gestellt. Leider waren die DTAs zu diesem Zeitpunkt nicht in der Lage Testdaten zu verarbeiten. Erst ab 1. August, so ist es per Gesetz vorgeschrieben, konnten unsere Daten angenom- men und geprüft werden. Die von uns übermittelten Daten hatten einen Umfang von 1,8 Megabyte. Die entspricht dem Umsatzvolumen einer großen Praxis über 1½ Jahre. Wir sind der Meinung, daß Fehler erst beim Test einer richtigen Daten- flut aufgedeckt werden, zumindest wurden mit dieser Daten- menge einige Fehler der DTA Testprogramme aufgedeckt.

Bisher liegen die Testate über fehlerfreie adad95 - Datenlie- ferung von folgenden Datenannahmestellen vor.

  • IKK Bundesverband (vom 2.08.2001)

  • BKK Bundesverband (vom 3.08.2001)

  • AOK DTA Suhl (vom 3.08.2001)
    stellvertretend für alle AOKs

  • Bundesknappschaft (vom 15.08.2001)

  • DAV-Nord (vom 20.08.2001)

  • DAV-Süd (vom 22.08.2001)

  • DDG (vom 14.09.2001)

Medent hat die Testdaten bereits erfolgreich verarbeitet. Das schriftliche Zertifikat steht jedoch noch aus. Die DZK (TKK) hat Ihre Zuständigkeitsprobleme geregelt und bearbeitet die Testdaten.

Wichtig für adad95 Kunden:

  • Bis 30.09.2001 (PC-Datum) werden Abrechnungen ausschließlich im bisher üblichen Format angenommen.

  • In Absprache mit den Kassen wird erst am 01.10.2001 von uns ein Update im Web zu Verfügung gestellt. Hiermit wird das bisherige Format der Abrechnung durch Version 3.0 ersetzt.

  • Ab 01.10.2001 werden nur noch Daten der neuen 3.0 Version angenommen. Für adad95 Anwender entfällt jegliches Testverfahren. Es werden sofort Echtdaten verarbeitet.

Für adad95 Kunden mit Software-Service oder Mietvertrag ist dieses Update wie immer kostenlos.

 

Klick für Seitenanfang
Sonderaktion ITSG-Trustcenter verlängert

Die Krankenkassen haben die Vorleistungen zur Optimierung des Datenaustausches erbracht. Die Abrechnungsdaten können von Leistungserbringern an Krankenkassen unter Nutzung der E-Mail-Kommunikation übermittelt werden.

Die Datenlieferung muß zum Schutz der personenbezogenen Inhalte verschlüsselt werden. Die ITSG möchte mit einer Sonderaktion die Akzeptanz der Datenfernübertragung unterstützen. Die Gebühren für ein 3 Jahre gültiges Zertifikat werden ab sofort halbiert.

Statt DM 160,- jetzt DM 80,- (zzgl. MwSt.)

Diese Aktion läuft bis zum 31. Dezember 2001.

Klick für Seitenanfang
Abrechnung Online

Dieses Dauerthema finden Sie ausführlich in der Dokumenta- tion beschrieben. Eine Anmeldung zur Abrechnung per Email ist nicht mehr vorgeschrieben.
Hier eine kurze Zusammenfassung:

  • Zertifikat beim Thrust-Center beantragen
    160,- DM zzgl. MwSt. alle 3 Jahre
    Aktion: Bis 31.07.2001 nur 80,- DM zzgl. MwSt.

  • Cepem Verschlüsselungssoftware für adad95
    98,- DM zzgl. MwSt. einmalig für Vertragkunden
    129,- DM zzgl. MwSt. einmalig ohne Vertrag

  • Outlook Express konfigurieren.
    Outlook Express ist kostenlos und ist Bestand- teil des Internet-Explorers. Eine aktuelle Version wird auf adad95 CD mitgeliefert.

Die Emailadressen der Datenannahmestellen werden bereits durch das adad95 Kostenträgerupdate eintragen.

Klick für Seitenanfang

Heilmittelkatalog

Mit Version 2.18 wird auch der gesamte Heilmittelkatalog mit ausgeliefert. Unsere Umsetzung dieses 104-seitigen Nach- schlagewerkes ist eine pfiffige kleine Hilfedatei. Diese kann in der Rezeptverwaltung mit der Tastenkombination [Strg+H] aufgerufen werden.

Diese Hilfedatei ist kostenlos und darf kostenfrei an Ärzte, Kollegen oder Therapeuten verteilt werden.

Was ist der Vorteil zum Buch?

  • Es kann in Volltextsuche recherchiert werden. Umständliches Blättern entfällt.

  •  

  • Es sind alle Kataloge, also Physikalische-, Logo- und Ergotherapie darin enthalten.

  • Diese Hilfedatei läuft auf jedem Windows-PC.

  • Diese Hilfe ist k o s t e n l o s.

Klick zeigt Vergrößerung

 Hier kann die aktuelle Hilfedatei
 angefordert werden.

Der Arzt kann sich relevante Verordnungsbilder als Favorit ablegen. Diese sind dann per Mausklick verfügbar.

           Hier anfordern

 

 

 Zur Verteilung an Ärzte empfiehlt sich jedoch die CD-Version. Die Mindestab- nahmemenge beträgt 5 Stück.
Ab einer Bestellmenge von 30 Stück kann das CD Label von Ihnen gestaltet oder zumindest mit Ihrer Praxisanschrift versehen werden.

Stückpreis: 5,- DM inkl. MwSt.

 Zur Bestellung

Klick für Seitenanfang
D1 + D2 Heilmittelkombinationen

Die ersten Preise sind da! Der ZVK Landesverband Bayern hat am 26.06.2001 folgende Entgelte ausgehandelt:

Pos.-Nr. Position Preis
20507 KG-Gerät DM 49,-
22001 D1 Kombination DM 59,-
22002 D2 Kombination DM 49,-
21531 Ultraschall DM 14,-
21530 Heiße Rolle DM 14,-

Diese Preise gelten vorbehaltlich tatsächlicher vertraglicher Formulierung und Genehmigung des Staatsministeriums für Gesundheit in Bayern.

adad95 Anwender erhalten mittels Update-Service diese neuen Heilmittel zur Auswahl. In Mandant (5 Tarife) können die neuen Tarife eingefügt werden.

Klick für SeitenanfangVersionshinweisen!

 


Häufige Hotlinefragen

 

 

finden Sie jetzt in den



Anwenderinfo vom 05.07.2001


Sehr geehrte(r) adad95 Anwender(in),

heute haben wir die neuen Verträge der Kombinationsbehandlungen erhalten. Aus diesem Grunde wurde der Download abgeschaltet. Wir arbeiten die neuen Heilmittelpositionen gerade ins Update 2.18 ein. Ab morgen (6.7.) im Laufe des Vormittags wird der Service wieder verfügbar sein.

 

Alle Anwender, welche bereits die Version 2.18 installiert haben, werden gebeten den Update Service erneut durchzuführen. Dafür muß in der Maske adad95 Update - Service der Schalter [Update - Service zurücksetzen] geklickt werden. Nach Aktualisierung und Preisaktualisierung sind die neuen Leistungen verfügbar.

 

Sollten Sie Tarifänderungen zum 01.07. vorliegen haben, bitten wir um Zusendung per Fax. Diese werden als Tarif-und Preisupdate eingearbeitet und der Allgemeinheit verfügbar gemacht.

 

Wir wünschen viel Erfolg und
verbleiben mit herzlichen Grüßen

Matthias Ridler
Ridler Datentechnik
Prinzregentenstr. 94
8
3024 Rosenheim
Tel: 08031-880-30
Fax: 08031-2860-11 oder 08031-85553

 

 

Seit 1987 erstellen wir Software für Heilberufe!
Besuchen Sie uns im
Internet.


Anwenderinfo vom 03.07.2001


Sehr geehrte(r) adad95 Anwender(in),

  • Version 2.18 ist verfügbar. Der erforderliche neue Freischaltcode wurde mit heutiger Post an alle Vertragspartner versandt.
  • Hier erfahren Sie mehr über die Neuerungen der Version 2.18 (ab 4.7.2001 verfügbar).
Bitte gehen Sie online und führen Sie den Updateservice aus!
  • Ab 01.07.2001 ist eine neue Kostenträgerdatei gültig.
    Diese Daten sind bereits im Update 2.18 enthalten.

Und bitte nicht vergessen: Empfehlen Sie adad95 weiter.
Falls noch nicht bekannt: adad95 ist seit 01.01.2001 gratis. Der monatliche Software-Service beträgt nur 46,- DM zzgl. MwSt.

 

 

Wir wünschen viel Erfolg und
verbleiben mit herzlichen Grüßen

Matthias Ridler
Ridler Datentechnik
Prinzregentenstr. 94
8
3024 Rosenheim
Tel: 08031-880-30
Fax: 08031-2860-11 oder 08031-85553

 

 

Seit 1987 erstellen wir Software für Heilberufe!
Besuchen Sie uns im
Internet.


Anwenderinfo vom 30.05.2001


Sehr geehrte(r) adad95 Anwender(in),

Seit 30.05.2001 gibt es ein aktualisiertes Kostenträgerupdate im Web für adad95. Die Kostenträgerdateien haben ab sofort Gültigkeit. Mit Aufruf von 'ADAD95 Updateservice' werden alle noch nicht durchgeführten Updates abgerufen. Das Update benötigt auf einem durchschnittlichem PC ca. 5 bis 10 Minuten.

Nach Installation zeigt die Lizenzinfo folgende Werte:
Programmversion: 2.17b
Kostenträgerupdate vom : 30.05.2001

Vielen Dank für Ihre Referenz!
Fehlt Ihr Beitrag? Wir freuen uns über ein paar Zeilen.

 

Bitte beachten Sie unsere Hotlinezeiten:

Für Inhaber eines Software-Service-Vertrages:

  • adad95 Windowsversion
    werktags von 9:00 bis 11:00 Uhr
    Tel: 08031 - 286012
Ohne Software-Service-Vertrag und außerhalb der genannten Uhrzeiten steht Ihnen die kostenpflichtige Hotline zur Verfügung: Support auch für Betriebssystem und Windows-Software: 0190-880-780 (3,63 DM/min)

Wir wünschen viel Erfolg und

 

Wir wünschen viel Erfolg und
verbleiben mit herzlichen Grüßen

Matthias Ridler
Ridler Datentechnik
Prinzregentenstr. 94
8
3024 Rosenheim
Tel: 08031-880-30
Fax: 08031-2860-11 oder 08031-85553

 

 

Seit 1987 erstellen wir Software für Heilberufe!
Besuchen Sie uns im
Internet.


Anwenderinfo vom 09.05.2001


Sehr geehrte(r) adad95 Anwender(in),

Seit 09.05.2001 10:00 Uhr gibt es ein aktualisiertes Kostenträgerupdate im Web für adad95. Die Kostenträgerdateien haben ab sofort Gültigkeit. Mit Aufruf von 'ADAD95 Updateservice' werden alle noch nicht durchgeführten Updates abgerufen. Das Update benötigt auf einem durchschnittlichem PC ca. 5 bis 10 Minuten.

Nach Installation zeigt die Lizenzinfo folgende Werte:
Programmversion: 2.17b
Kostenträgerupdate vom : 08.05.2001

Die Aktualisierung der KTR-Daten berücksichtigt die DAK Änderung.
So werden Beitragsgelder verpulvert: Überflüssigerweise teilte die DAK in einem bundesweiten Schreiben allen Leistungserbringern diese Adressänderung mit. Es wäre völlig ausreichend gewesen Softwarehersteller und Abrechnungsdienste zu informieren. Die wenigen Handabrechner hätte man nach der kommenden Abrechnung benachrichtigen können.

Vielen Dank für Ihre Referenz!
Fehlt Ihr Beitrag? Wir freuen uns über ein paar Zeilen.

 

Bitte beachten Sie unsere Hotlinezeiten:

Für Inhaber eines Software-Service-Vertrages:

  • adad95 Windowsversion
    werktags von 9:00 bis 11:00 Uhr
    Tel: 08031 - 286012
Ohne Software-Service-Vertrag und außerhalb der genannten Uhrzeiten steht Ihnen die kostenpflichtige Hotline zur Verfügung: Support auch für Betriebssystem und Windows-Software: 0190-880-780 (3,63 DM/min)

Wir wünschen viel Erfolg und

 

Wir wünschen viel Erfolg und
verbleiben mit herzlichen Grüßen

Matthias Ridler
Ridler Datentechnik
Prinzregentenstr. 94
8
3024 Rosenheim
Tel: 08031-880-30
Fax: 08031-2860-11 oder 08031-85553

 

 

Seit 1987 erstellen wir Software für Heilberufe!
Besuchen Sie uns im
Internet.


Anwenderinfo vom 02.04.2001


Sehr geehrte(r) adad95 Anwender(in),

  • Ab 01.04.2001 ist eine neue Kostenträgerdatei gültig. Wir haben diese heute am Montag, den 2.04.2001 freigegeben.
    Bitte gehen Sie online und führen Sie den Updateservice aus!

Und bitte nicht vergessen: Empfehlen Sie adad95 weiter. Falls noch nicht bekannt: adad95 ist seit 01.01.2001 gratis. Der monatliche Software-Service beträgt nur 46,- DM zzgl. MwSt.

 

Wir wünschen viel Erfolg und
verbleiben mit herzlichen Grüßen

Matthias Ridler
Ridler Datentechnik
Prinzregentenstr. 94
8
3024 Rosenheim
Tel: 08031-880-30
Fax: 08031-2860-11 oder 08031-85553

 

 

Seit 1987 erstellen wir Software für Heilberufe!
Besuchen Sie uns im
Internet.


Anwenderinfo vom 28.03.2001


Sehr geehrte(r) adad95 Anwender(in),

Die Themen:

  • Version 2.17b ist verfügbar. Der vorhandene Freischaltcode 2.17 ist weiter gültig. Hier erfahren Sie mehr über die Neuerungen der Version 2.17.
    Bitte gehen Sie online und führen Sie den Updateservice aus!
  • Ab 01.04.2001 ist eine neue Kostenträgerdatei gültig.
    Wir geben diese Daten am Montag, den 2.04.2001 frei.
    Bitte führen Sie dann den Updateservice erneut aus!

In eigener Sache:
Täglich benutzen Sie adad95 als ganz normales Arbeitsmittel. Täglich arbeiten wir an der Weiterentwicklung und Optimierung von adad95, setzen uns für Sie bei Kassen, Verbänden und Datenannahmestellen ein. Viele der adad95 Anwender versprachen uns einen Referenzbeitrag. Tatsächlich haben jedoch nur 26 Kunden einen Beitrag geleistet.

Wir erwarten von Ihnen:
    Eine handfeste begründete Kritik
        oder
    ein paar nette Zeilen als Referenz!

Und bitte nicht vergessen: Empfehlen Sie adad95 weiter.
Falls noch nicht bekannt: adad95 ist seit 01.01.2001 gratis. Der monatliche Software-Service beträgt nur 46,- DM zzgl. MwSt.

 

Wir wünschen viel Erfolg und

Wir wünschen viel Erfolg und
verbleiben mit herzlichen Grüßen

Matthias Ridler
Ridler Datentechnik
Prinzregentenstr. 94
8
3024 Rosenheim
Tel: 08031-880-30
Fax: 08031-2860-11 oder 08031-85553

 

 

Seit 1987 erstellen wir Software für Heilberufe!
Besuchen Sie uns im
Internet.


Anwenderinfo vom 27.03.2001


Herzlich willkommen,

heute erhalten Sie den aktuellen adad95 Newsletter. Hier geht's zum Webarchiv zurück!

Klick für Seitenanfang
Version 2.17b ist verfügbar

Die Version 2.17 ist nun seit Jahresbeginn im Einsatz. Mit 2.17a wurden einige Korrekturen durchgeführt. Jetzt steht, wie ursprünglich zum 1. April 2001 geplant, die Version 2.17b mit den Anpassungen gemäß neuen Heilmittelrichtlinen bereit.

Der Gesetzgeber hat zwar das Inkrafttreten der neuen Richt- linien kurzfristig auf 01.07.2001 verschoben, adad95 Anwen- der haben jedoch jetzt bereits die Möglichkeit sich mit der neuen Materie anzufreunden.

adad95 bietet eine pfiffige Lösung für die aufwendige Erstel- lung der Therapieberichte. Die Dokumentation hierzu finden Sie ebenfalls online. Hier die wichtigsten Neuerungen:

  • Mandantenbezogene Datenbank zur Verwaltung der erforderlichen Therapieberichtspassagen.
  • Assistent zur Therapieberichtserstellung in wenigen Sekunden.
  • Andruck der neuen Heilmittelverordnungen für KG, MS, Ergo- und Logopädie.
  • Einführung des Formulargenerators von List & Label.
  • Mustertherapiebericht nach ZVK-Vorlage.

Dies ist natürlich nicht alles. Details können in der Versions- historie nachgelesen werden. Alle Inhaber von Miet- und Soft- warepflegeverträgen erhalten dieses Update wie immer gratis. Der Freischaltcode für die Version 2.17 ist weiterhin gültig.

 Einfach Online gehen und den Update-Service ausführen!

Anwender alter Versionen ohne Vertrag erhalten das Update
von 2.14 auf 2.17 für 498,- DM zzgl. MwSt. inkl. CD
von 2.15 auf 2.17 für 398,- DM zzgl. MwSt. inkl. CD
von 2.16 auf 2.17 für 298,- DM zzgl. MwSt.
Hier erfolgt der manuelle  Download der aktuellen Version.

 

Klick für Seitenanfang
Ab 9.5.2001 neue Kostenträgerdaten

Die Kassen haben neue Abrechnungsdaten herausgegeben. Diese haben ab sofort Gültigkeit. Die aktuelle KTR-Datei kann ab Version 2.15 eingelesen werden.

Bitte führen Sie den adad95 - Updateservice aus.

Klick für Seitenanfang
Sonderaktion ITSG-Trustcenter

Die Krankenkassen haben die Vorleistungen zur Optimierung des Datenaustausches erbracht. Die Abrechnungsdaten können von Leistungserbringern an Krankenkassen unter Nutzung der E-Mail-Kommunikation übermittelt werden.

Die Datenlieferung muß zum Schutz der personenbezogenen Inhalte verschlüsselt werden. Die ITSG möchte mit einer Sonderaktion die Akzeptanz der Datenfernübertragung unterstützen. Die Gebühren für ein 3 Jahre gültiges Zertifikat werden ab sofort halbiert.

Statt DM 160,- jetzt DM 80,- (zzgl. MwSt.)

Diese Aktion läuft bis zum 31. Juli 2001.

Klick für Seitenanfang
Abrechnung Online

Dieses Dauerthema finden Sie ausführlich in der Dokumenta- tion beschrieben. Eine Anmeldung zur Abrechnung per Email ist nicht mehr vorgeschrieben.
Hier eine kurze Zusammenfassung:

  • Zertifikat beim Thrust-Center beantragen
    160,- DM zzgl. MwSt. alle 3 Jahre
    Aktion: Bis 31.07.2001 nur 80,- DM zzgl. MwSt.

  • Cepem Verschlüsselungssoftware für adad95
    98,- DM zzgl. MwSt. einmalig für Vertragkunden
    129,- DM zzgl. MwSt. einmalig ohne Vertrag

  • Outlook Express konfigurieren.
    Outlook Express ist kostenlos und ist Bestand- teil des Internet-Explorers. Eine aktuelle Version wird auf adad95 CD mitgeliefert.

Die Emailadressen der Datenannahmestellen werden bereits durch das adad95 Kostenträgerupdate eintragen.

Klick für Seitenanfang

Praxistip: Schwarze Zahlen schreiben
So sichern Sie das wirtschaftliche Überleben Ihrer Praxis

Wer in seiner Praxis wirtschaftlich arbeiten möchte, kann sich nicht ausschließlich auf das heutige Gesundheitssystem ver- lassen. Unternehmensberater Roland Weigel aus Gelsenkir- chen prognostiziert: „Wer nicht mindestens 20 Prozent außer- halb des staatlichen Systems verdient, ist in fünf bis sieben Jahren weg vom Fenster.“

Praxisleistungen zum Wohlfühlen
Doch es gibt Lösungen, um weiterhin schwarze Zahlen zu schreiben: „Patienten sind immer mehr bereit, auch privat für ihre Gesundheit zu zahlen“, so Weigel. „Alles, was sich rund ums Wohlbefinden rankt, sollten besonders Allgemeinmedizi- ner mit in ihren Praxisalltag aufnehmen.“ Von der Aroma- therapie über Massagen bis hin zu naturheilkundlicher Be- handlung reicht das mögliche Spektrum.

Besondere Zielgruppen
Auch die Zielgruppe der Führungskräfte sollten Mediziner nicht außer acht lassen. Der Rat „Bleiben Sie zu Hause, wenn es weh tut“ kann bei Managern zwangsläufig nur auf wenig Gehör stoßen. „Es ist besser, ein Arzt hilft seinem Patienten beim Streßabbau am Arbeitsplatz“, rät Roland Weigel. Durch Koo- perationen mit Coachingkräften könnten Mediziner Supervi- sionen und Coaching-Trainingseinheiten anbieten.

Vorbeugend zum Zahnarzt
Auch Zahnärzte bieten immer häufiger Präventionsangebote an. „Sie wollen nicht immer nur in Ruinen rumstochern, son- dern prophylaktisch tätig werden“, berichtet der Unterneh- mensberater. Und immer mehr Patienten legen dafür bereit- willig privat Geld auf den Tisch.

 

Klick für Seitenanfang

Stadtpläne in erstaunlicher Qualität sind unter o.g. Link abrufbar. Das wäre auch etwas für die Praxishomepage!

Linkverbindung auf www.Stadtplan.net werden vom Verwal- tungsverlag begrüßt und sind, sofern ausschließlich auf voll- ständige Seiten unter stadtplan.net verlinkt wird, bis auf weiteres nicht genehmigungspflichtig aber mitteilungspflichtig an den Verlag.

Beispiel: Rosenheim

Klick für Seitenanfang

Bei der Arzt-Auskunft können Sie anhand von mehr als 1.000 Diagnose- und Therapieschwerpunkten nach passenden Ärz- ten, Zahnärzten und Kliniken suchen.

Dieser Service wird von der Stiftung Gesundheit, eine ge- meinnützige rechtsfähige Stiftung bürgerlichen Rechts, ange- boten. Sie wurde Anfang 1996 mit der Genehmigung des Innenministeriums Schleswig-Holstein errichtet und wird durch die Stiftungsaufsicht beständig kontrolliert. Die Stiftung Ge- sundheit ist unabhängig von Regierung, Parteien, Industrie und weltanschaulichen Gruppierungen.

Die Aufgabe der Stiftung Gesundheit ist es, Verbrauchern in dem unübersichtlichen Feld von Medizin und Gesundheit ver- lässliche, verständliche Informationen und praktische Orien- tierung zu bieten.

Dieser Link gehört auf jede Physiotherapie Homepage!

Klick für Seitenanfang
Zuzahlung und Anteilsrechnung

Seit Version 2.17a kann, wenn eine Anteilsrechnung als bezahlt verbucht wurde (obwohl noch kein Anteil kassiert wurde) das Häkchen Zuzahlung über den Button Abrechnung nicht deaktiviert werden.

Lösung: In Belege buchen gehen, Beleg suchen (muß auf Konto Erlöse Anteile sein) Beleg bzw. Buchung löschen. Zu- rück ins Rezept und über Button Abrechnung sollte jetzt die Zuzahlung demarkierbar sein.

Tip für die Zukunft: Wenn, wie in den Praxen üblich, sofort eine Rechnung gedruckt wird, dann soll nicht der Anteil ver- bucht werden sondern statt dessen eine Vorab Rechnung bzw. Quittung über den Schnelldruck erstellt werden.



Anwenderinfo vom 02.03.2001


Sehr geehrte(r) adad95 Anwender(in),

Ab 01.03.2001 treten neue VDAK-Tarife in Kraft. Wir haben diese bereits am 01.03.2001 publiziert. Mit Aufruf von 'ADAD95 Updateservice' werden alle noch nicht durchgeführten Updates ab- gerufen und auch das Tarifupdate verfügbar gemacht.
Tip:
Wird die letzte Behandlung des VDAK-Rezeptes nach dem 28.02.2001 erbracht, kann das gesamte Rezept zu neuen Preisen abgerechnet werden.

Nach Installation zeigt die Lizenzinfo folgende Werte:
Programmversion: 2.17a
Kostenträgerupdate vom : 05.02.01

Vielen Dank für bisherige und künftige Referenzen!
Wir brauchen dringend noch mehr, denn es herrscht vielfach die Meinung billig taugt nix. Wir wollen das Gegenteil beweisen.

 

Bitte beachten Sie unsere Hotlinezeiten:

Für Inhaber eines Software-Service-Vertrages:

  • adad95 Windowsversion
    werktags von 9:00 bis 11:00 Uhr
    Tel: 08031 - 286012
Ohne Software-Service-Vertrag und außerhalb der genannten Uhrzeiten steht Ihnen die kostenpflichtige Hotline zur Verfügung: Support auch für Betriebssystem und Windows-Software: 0190-880-780 (3,63 DM/min)

 

Wir wünschen viel Erfolg und
verbleiben mit herzlichen Grüßen

Matthias Ridler
Ridler Datentechnik
Prinzregentenstr. 94
8
3024 Rosenheim
Tel: 08031-880-30
Fax: 08031-2860-11 oder 08031-85553

 

 

Seit 1987 erstellen wir Software für Heilberufe!
Besuchen Sie uns im
Internet.


Anwenderinfo vom 01.03.2001


Sehr geehrte(r) adad95 Anwender(in),

Es kursieren teilweise groteske Rentabilitätsberech- nungen von Praxisverwaltung mittels eigener EDV und Auslagerung der Abrechnung zum Abrechnungs- dienst.

Wir haben ein Excel Kalkulationsblatt zur Rentabili- tätsberechnung entworfen und dieses als Anlage beigefügt. Soweit Sie Excel auf Ihrem PC installiert haben, können Sie Ihre eigenen Werte eingeben und natürlich auch Berechnungsformeln oder Werte ändern.

Wir haben kein Interesse an Ihren persönlichen Zahlen! Was wir wissen wollen ist,  ob die gewählten Wert- und Zeitangaben der Realität entsprechen und ob möglicherweise noch Faktoren (geltwerter Vorteil) zur Gesamtbe- rechnung fehlen.
Bitte senden Sie Korrekturen und Verbesserungsvorschläge per Email mit Angabe von Zeile und Spalte.

Diese Kalkulation wird in wenigen Tagen auf www.adad95.de veröffentlicht werden.

Wir wünschen viel Erfolg und
verbleiben mit herzlichen Grüßen

Matthias Ridler
Ridler Datentechnik
Prinzregentenstr. 94
8
3024 Rosenheim
Tel: 08031-880-30
Fax: 08031-2860-11 oder 08031-85553

 

 

Seit 1987 erstellen wir Software für Heilberufe!
Besuchen Sie uns im
Internet.


Anwenderinfo vom 28.02.2001


Sehr geehrte(r) adad95 Anwender(in),

Ab 01.03.2001 treten neue Beihilfetarife in Kraft. Wir haben diese bereits publiziert. Mit Aufruf von 'ADAD95 Updateservice' werden alle noch nicht durchgeführten Updates abgerufen und auch das Tarifupdate verfügbar gemacht.

Nach Installation zeigt die Lizenzinfo folgende Werte:
Programmversion: 2.17a
Kostenträgerupdate vom : 05.02.01

 

Vielen Dank für Referenzen!
Wir brauchen dringend noch mehr, denn es herrscht vielfach die Meinung billig taugt nix. Wir wollen das Gegenteil beweisen.

 

Bitte beachten Sie unsere Hotlinezeiten:
Für Inhaber eines Software-Service-Vertrages:
  • adad95 Windowsversion
    werktags von 9:00 bis 11:00 Uhr
    Tel: 08031 - 286012
Ohne Software-Service-Vertrag und außerhalb der genannten Uhrzeiten steht Ihnen die kostenpflichtige Hotline zur Verfügung: Support auch für Betriebssystem und Windows-Software: 0190-880-780 (3,63 DM/min)

 

Wir wünschen viel Erfolg und
verbleiben mit herzlichen Grüßen

Matthias Ridler
Ridler Datentechnik
Prinzregentenstr. 94
8
3024 Rosenheim
Tel: 08031-880-30
Fax: 08031-2860-11 oder 08031-85553

 

 

Seit 1987 erstellen wir Software für Heilberufe!
Besuchen Sie uns im
Internet.


Anwenderinfo vom 20.02.2009


Sehr geehrte(r) adad95 Anwender(in),

unser offener Brief an die Techniker Kranken- kasse hat seine Wirkung nicht verfehlt. Die TK reagierte prompt und erklärte, daß eine Anmeldung nicht erforderlich sei, jedoch der Gesamtabwicklung förderlich wäre. Umgehend wurde auch die TK Web- seite geändert. Jetzt wird die Anmeldung nur noch empfohlen und nicht mehr vorgeschrieben. Man bat uns, die TK bei der Erfassung der Leistungserbringer zu unterstützen, was wir hiermit tun.

Wenn Sie auf Anmeldung bei TK zu Abrechnung per Email klicken, öffnet sich eine neue Email. Bitte ausfüllen und absenden.

 

Immer wieder werden wir an der Hotline darauf hingewiesen, daß Preise scheinbar nicht korrekt oder gar nicht vorhanden sind. - Das Erfassen und aktualisieren der Preise ist eine freiwillige Serviceleistung, die von uns unentgeltlich erbracht wird. Umfang dieser Preisverwaltung ist mittler- weile auf weit über 7500 einzelne Preise angewachsen (alle Tarifbereiche, alle Berufsgruppen).
Wir sind hier jedoch auf Ihre Mitarbeit angewiesen, denn wir werden aus ver- ständlichen Gründen von Verbänden nicht unterstützt. Bitte senden (Fax / Brief) Sie uns schnellstmöglich nach Veröffentlichung neuer Preislisten diese zu. Bitte fügen Sie unbedingt Ihren Tarifbereich, Tarifgruppe, Berufsgruppen- schlüssel und Stichtag hinzu. Preislisten von Abrechnungsdiensten sind unge- eignet, da unzuverlässig. Wir werden dann umgehend ein Tarifupdate für alle Kunden zum Download zur Verfügung zu stellen.
Einfach Update-Service ausführen!

 

Vielen Dank für Referenzen!
Wir brauchen dringend noch mehr, denn es herrscht vielfach die Meinung billig taugt nix. Wir wollen das Gegenteil beweisen.

 

Bitte beachten Sie unsere Hotlinezeiten:
Für Inhaber eines Software-Service-Vertrages:
  • adad95 Windowsversion
    werktags von 9:00 bis 11:00 Uhr
    Tel: 08031 - 286012
Ohne Software-Service-Vertrag und außerhalb der genannten Uhrzeiten steht Ihnen die kostenpflichtige Hotline zur Verfügung: Support auch für Betriebssystem und Windows-Software: 0190-880-780 (3,63 DM/min)

 

Wir wünschen viel Erfolg und
verbleiben mit herzlichen Grüßen

Matthias Ridler
Ridler Datentechnik
Prinzregentenstr. 94
8
3024 Rosenheim
Tel: 08031-880-30
Fax: 08031-2860-11 oder 08031-85553

 

 

Seit 1987 erstellen wir Software für Heilberufe!
Besuchen Sie uns im
Internet.


Anwenderinfo vom 07.02.2001


Sehr geehrte Damen und Herren
vom DZK Rechenzentrum,

Wie Sie sicher wissen, besteht seitens der TKK großes Interesse die Abrechnung der Sonstigen Leistungserbringer per Email abzuwickeln. Wie Sie sicher auch wissen, hat die AZH (GfS) in Viechtach durch ihre kontinuierliche Weigerung die Datenannahme per Email durchzuführen den Auftrag der TKK verloren. Seit dem 01.01.2001 wurden die DZK mit diesen Aufgaben betreut.

Diesen Wechsel sehen wir äußerst positiv, auch wenn dieser Wechsel quasi in letzter Minute zum Inkraftreten der gesetzlichen Verpflichtung Abrechnungsdaten per Email zu verarbeiten vollzogen wurde.

Leider wird dieser positive Eindruck getrübt von der einseitig und willkürlich festgelegten Prozedur der Anmeldung jedes einzelnen Leistungserbringers.

Laut gesetzlicher Lage ist grundsätzlich nur die Anmeldung zum DTA (Datenträgeraustausch) beim IKK Bundesverband vorgeschrieben. Diese Anmeldung erfolgt unter folgender Adresse.

IKK Bundesverband
- Kopfstelle -
Friedrich-Ebert-Str. (Technologiepark)
51429 Bergisch Gladbach
Tel.: 02204/ 44-238
Fax: 02204/ 44-420

Die TKK fordert jetzt eine TKK-interne Anmeldung. Dieser Anmeldung ist völlig überflüssig, entbehrt jeglicher rechtlichen Grundlage und erschwert nur die Ein- und Durchführung der Emailabrechnung. Die TKK argumentiert, es solle verhindert werden, daß unregistrierte Emailabsender Abrechnungen zusenden können und es solle Spammail automatisch abgewiesen werden. Diese Vorgehensweise ist unsinnig denn:

  • Jeder mit seiner Email registrierte User wird früher oder später seinen Account wechseln oder seine Emailadresse ändern.
  • Die Betreffszeile jeder Emailabrechnung enthält die eindeutige IK des Absenders. Hiermit ist die Identität sichergestellt.
    • Andere Datenannahmestellen holen sich 14-tägig oder öfter die zugelassenen IKs der Leistungserbringer von der Vergabestelle in St. Augustin und gleichen diese mit den eingehenden Emails ab.
    • Das ITSG-Thrustcenter führt alle zur Email(Verschlüsselung) berechtigten Leistungserbringer. Diese Daten können täglich abgerufen und zum Abgleich verwendet werden.
  • Spammail läßt sich aufgrund der festgelegten Mailinhalte und auch der IK- Nummer automatisiert abweisen.
Die TKK fordern wir auf, umgehend Emailabrechnungen per Email ohne gesonderte Anmeldung zu verarbeiten und diesbezüglich die TKK Webseiten zu korrigieren.

 

Unseren Softwarekunden empfehlen wir, sich nicht von den eigenmächtigen Forderungen der TKK beeindrucken zu lassen. Sollte sich die TKK weigern Daten zu bearbeiten, kündigen Sie Ihre Klage telefonisch oder per Fax an. Mit einer Klage werden Sie vermutlich vor jedem Deutschen Richter Zustimmung finden.

 

Wir wünschen viel Erfolg und
verbleiben mit freundlichem Gruß

Matthias Ridler
Ridler Datentechnik
Prinzregentenstr. 94
8
3024 Rosenheim
Tel: 08031-880-30
Fax: 08031-2860-11 oder 08031-85553

 

 

 

Seit 1987 erstellen wir Software für Heilberufe!
Besuchen Sie uns im
Internet.


Anwenderinfo vom 06.02.2001


Sehr geehrte(r) adad95 Anwender(in),

Seit 06.02.2001 14:00 Uhr gibt es ein aktualisiertes Kostenträgerupdate im Web für adad95.
Die Kostenträgerdateien haben ab sofort Gültigkeit. Mit Aufruf von 'ADAD95 Updateservice' werden alle noch nicht durch- geführten Updates abgerufen. Das Update benötigt auf einem durchschnittlichem PC ca. 5 bis 10 Minuten.

Nach Installation zeigt die Lizenzinfo folgende Werte:
Programmversion: 2.17a
Kostenträgerupdate vom : 05.02.01

 

Vielen Dank für bisherige und künftige Referenzen!
Wir brauchen dringend noch mehr, denn es herrscht vielfach die Meinung billig taugt nix. Wir wollen das Gegenteil beweisen.

Bitte beachten Sie unsere Hotlinezeiten:
Für Inhaber eines Software-Service-Vertrages:

  • adad95 Windowsversion
    werktags von 9:00 bis 11:00 Uhr
    Tel: 08031 - 286012
Ohne Software-Service-Vertrag und außerhalb der genannten Uhrzeiten steht Ihnen die kostenpflichtige Hotline zur Verfügung: Support auch für Betriebssystem und Windows-Software: 0190-880-780 (3,63 DM/min)

Wir wünschen viel Erfolg und
verbleiben mit herzlichen Grüßen

Matthias Ridler
Ridler Datentechnik
Prinzregentenstr. 94
83024 Rosenheim
Tel: 08031-880-30
Fax: 08031-2860-11 oder 08031-85553 

Seit 1987 erstellen wir Software für Heilberufe!
Besuchen Sie uns im Internet.


Anwenderinfo vom 01.02.2001


Sehr geehrte(r) adad95 Anwender(in),

Die nächste Runde in Sachen DDG wird eingeläutet. Vorab müssen wir einen Lapsus bekanntgeben. Im Zuge mit der von dem TKK Kostenträgerupdate ausgehenden Hektik ist uns ein Fehler unterlaufen. Wie hatten in der Kostenträger- datei vom 30.01.2001 wieder die alte DDG Email (DTA@ddg-online.de) eingesetzt. Dieser Irrtum wurde am nächsten Tag bemerkt und korrigiert. Ab 01.02.2001 um 17.51 steht das KTR-Update mit der neuen DDG Email (DTA302@ddg-online.de) zum Download bereit. Soweit die Emailadressen diese DTA in adad95 nicht manuell korrigiert wurde, bitte den Update-Service ausführen. Der erledigt das.

Zur Sache:
Die DDG weist gegenwärtig Emails ab, wenn:

  1. die Adresse DTA@ddg-online.de statt DTA302@ddg-online.de verwendet wird.
    Die DDG hat bis zum letzten Tag das Emailverfahren blockiert. Erst zum 01.01.2001 mit Inkrafttreten der gesetzlichen Vorschrift, Emails als offizielles Verfahren zuzulassen, öffnete die DDG Ihre Email - Tore. Natürlich hat die DDG es unterlassen, rechtzeitig die zu verwen- dende Emailadresse bekanntzugeben. Erstmals war die Adresse auf der DDG Webseite am 27.12.2000 zu entdecken. Unser Newsletter berichtete bereits darüber. Wir haben aber die ab 01.01.2001 einzu- setzende KTR-Datei bereits vor Weihnachten gefertigt und in der Ver- mutung, daß die DDG die Email DTA@ddg-online.de verwenden wird eben diese eingesetzt. Mit dem folgenden KTR-Update vom 15.01.2001 änderten wir auch die Email der DDG auf DTA302@ddg-online.de. Am 30.01 passierte uns der o.g. Lapsus.

    Am 01.01.2001 meldete sich Herr Numratzki von der DDG telefonisch bei uns. Er wies uns auf darauf hin, daß wir in unserer aktuellen KTR-Datei noch/wieder die alte EMail hätten. Wir haben dies sofort kontrolliert und korrigiert.
    Gleichzeitig drohte Herr N. von der DDG die eingehenden EMail- Abrechnungen mit der alten Adresse automatisch abzuweisen. Wir wiesen Herrn Numratzki darauf hin, daß er sich mit einer solchen Aktion vermutlich Regressforderungen der Leistungserbringer aussetzen würde, denn 
    • die DDG oder die auftraggebenenden Kostenträger haben es versämt rechtzeitig die Emailadresse zu publizieren.
    • die DDG oder die auftraggebenenden Kostenträger haben nach unserer Information die Leistungserbringer weder angeschrieben, noch sonstwie über die Modalitäten der Emailabrechnung informiert.
    • die von uns eingesetzte 'alte' Emailadresse ist eine gültige Adresse der DDG. Es ist sogar die von Herrn Numrazki für Rückantworten bezüglich DTA verwendete Emailadresse.
    • Die Annahmeverweigerung unter der 'alten' Emailadresse würde lediglich eine boshaftige Blockade des Vorgangs darstellen und im Klagefall vermutlich immer zugunsten des Leistungserbringers entschieden werden. 

      Aus der gegenwärtig versandten Antwortmail der DDG geht nicht klar hervor, ob die Daten nun verarbeitet werden oder nicht. Schreiben Sie an die DDG und bitten Sie um ausführliche Klärung des Sachverhaltes. 
  2. Die DDG fordert eine DDG-interne Anmeldung. Dieser Anmeldung ist völlig überflüssig, entbehrt jeglicher rechtlichen Grundlage und erschwert nur die Ein- und Durchführung der EMailabrechnung. Die DDG argumentiert, es solle verhindert werden, daß unregistrierte Emailabsender Abrechnungen zusenden können und es solle Spammail automatisch abgewiesen werden. Diese Vorgehensweise ist unsinnig denn:
    • Jeder mit seiner Email registrierte User wird früher oder später seinen Account wechseln oder seine Emailadresse ändern.
    • Die Betreffszeile jeder Emailabrechnung enthält die eindeutige IK des Absenders. Hiermit ist die Identität sichergestellt.
      Andere Datenannahmestellen holen sich 14-tägig oder öfter die zugelassenen IKs der Leistungserbringer von der Vergabestelle in St. Augustin und gleichen diese mit den eingehenden Emails ab.
    • Spammail läßt sich aufgrund der festgelegten Mailinhalte und auch der IK- Nummer automatisiert abweisen.

      Wir empfehlen, lassen Sie sich nicht vom Knowhow Defizit der DDG beeindrucken. Sollte sich die DDG weigern Ihre Daten zu bearbeiten, kündigen Sie Ihre Klage telefonisch oder per Fax an. Mit einer Klage werden Sie vermutlich vor jedem Deutschen Richter Zustimmung finden.
Vielen Dank für bisherige und künftige Referenzen!
Wir brauchen dringend noch mehr, denn es herrscht vielfach die Meinung billig taugt nix. Wir wollen das Gegenteil beweisen.

 

Bitte beachten Sie unsere Hotlinezeiten:

Für Inhaber eines Software-Service-Vertrages:

  • adad95 Windowsversion
    werktags von 9:00 bis 11:00 Uhr
    Tel: 08031 - 286012
Ohne Software-Service-Vertrag und außerhalb der genannten Uhrzeiten steht Ihnen die kostenpflichtige Hotline zur Verfügung: Support auch für Betriebssystem und Windows-Software: 0190-880-780 (3,63 DM/min)

Wir wünschen viel Erfolg und
verbleiben mit herzlichen Grüßen

Matthias Ridler
Ridler Datentechnik
Prinzregentenstr. 94
83024 Rosenheim
Tel: 08031-880-30
Fax: 08031-2860-11 oder 08031-85553

Seit 1987 erstellen wir Software für Heilberufe!
Besuchen Sie uns im Internet.


Anwenderinfo vom 30.01.2001


Sehr geehrte(r) adad95 Anwender(in),

Nachdem nicht wenig adad-Anwender vom Duchwahlservice TKK Gebrauch machten, hat sich offensichtlich der 'Dinosaurier' TKK in Bewegung gesetzt.
Es gab noch nie so schnell eine neue Kosträgerdatei und einen neuen Annahmeschlüssel.

Seit 30.01.2001 18:00 Uhr gibt es ein aktuali- siertes Kostenträgerupdate im Web für adad95. Die Kostenträgerdateien haben ab sofort Gültigkeit. Mit Aufruf von 'ADAD95 Updateservice' werden alle noch nicht durchgeführten Updates abgerufen. Das Update benötigt auf einem durchschnittlichem PC ca. 5 bis 10 Minuten.

 

Vielen Dank für bisherige und künftige Referenzen!
Wir brauchen dringend noch mehr, denn es herrscht vielfach die Meinung billig taugt nix. Wir wollen das Gegenteil beweisen.

Bitte beachten Sie unsere Hotlinezeiten:
Für Inhaber eines Software-Service-Vertrages:

  • adad95 Windowsversion
    werktags von 9:00 bis 11:00 Uhr
    Tel: 08031 - 286012
Ohne Software-Service-Vertrag und außerhalb der genannten Uhrzeiten steht Ihnen die kostenpflichtige Hotline zur Verfügung: Support auch für Betriebssystem und Windows-Software: 0190-880-780 (3,63 DM/min)

Wir wünschen viel Erfolg und
verbleiben mit herzlichen Grüßen

Matthias Ridler
Ridler Datentechnik
Prinzregentenstr. 94
83024 Rosenheim
Tel: 08031-880-30
Fax: 08031-2860-11 oder 08031-85553 

Seit 1987 erstellen wir Software für Heilberufe!
Besuchen Sie uns im Internet.


Anwenderinfo vom 25.01.2001


Sehr geehrte(r) adad95 Anwender(in),

Nachdem wir den BKK-Bundesverband in seine Schranken verweisen konnten, tritt jetzt ein Problem mit der Techniker Krankenkasse auf.

Wie noch nicht öffentlich bekannt, hat die Techniker den renommierten Abrechnungsdienst AZH /Gfs (Die Kunst der Abrechnung - Sie kennen die Werbung!!) gekündigt. Letztendlich dürfte dafür die nicht rechtzeitig verfügbare Datenannahme per Email ausschlaggebend gewesen sein.

Das Rennen hat der AZH - Mitbewerb Hünxe gemacht. Der neue für die TKK tätige Dienstleister ist:

DZK
Dienstleistungszentrum für Krankenkassen GmbH
Rechnungsannahmestelle für die Techniker Krankenkasse
Abteilung 1
Schepersweg 92
46485 Wesel

Daß mit diesem Wechsel natürlich auch die Kostenträgerdatei und die Entschlüsselungsbefugnis (Annahme.key) geändert werden muß, war der TKK bekannt, und wir haben ausdrücklich die entsprechenden Sachbearbeitern der TKK bereits am 29.11.2000 darauf hingewiesen.
Leider hat die TKK es völlig verbummelt rechtzeitig die neuen Daten verfügbar zu machen. Möglicherweise ist es den Verantwortlichen auch völlig egal, ob die Leistungserbringer Ihre Abrechnung durchführen können und respektive Ihr Geld bekommen, denn
  • der Sachbearbeiter Herr Buck weilt in Urlaub (unbekannt) --Durchwahl: 040/6909 - 1882,
  • die Vertretung Frau Meckel weilt ebenfalls in Urlaub (Australien) --Durchwahl: 040/6909 - 1271,
  • der Vorgesetzte Herr Pätsch ist erreichbar und hat dies alles genehmigt --Durchwahl: 040/6909 - 1675.
Immerhin scheint man gestern und heute begriffen zu haben, daß es hier kriselt und Herr Schiplage von der Clearingstelle des DZK in Wesel: 0281-20655-300 hat versprochen bis kommenden Dienstag, den 30.01.2001 sowohl Annahme.key, wie auch Kostenträgerdatei, verfügbar zu machen.

Sobald wir die Daten haben, werden wir diese für adad95 umsetzen und per Update-Service verfügbar machen.
Bitte warten Sie solange mit der TKK Abrechnung.
Wenn es soweit ist, benachrichtigen wir Sie per Email.

 

Im Übrigen
Vielen Dank für die bisher und künftigen Referenzen!
Wir brauchen dringend noch mehr, denn es herrscht vielfach die Meinung billig taugt nix. Wir wollen das Gegenteil beweisen.

 

Die Version 2.17a ist verfügbar!
Hier erfahren Sie mehr über die Neuerungen der Version 2.17a.
Bitte führen Sie den Updateservice aus!

 

Bitte beachten Sie unsere Hotlinezeiten:
Für Inhaber eines Software-Service-Vertrages:

  • adad95 Windowsversion
    werktags von 9:00 bis 11:00 Uhr
    Tel: 08031 - 286012
Ohne Software-Service-Vertrag und außerhalb der genannten Uhrzeiten steht Ihnen die kostenpflichtige Hotline zur Verfügung: Support auch für Betriebssystem und Windows-Software: 0190-880-780 (3,63 DM/min)

Wir wünschen viel Erfolg und
verbleiben mit herzlichen Grüßen

Matthias Ridler
Ridler Datentechnik
Prinzregentenstr. 94
83024 Rosenheim
Tel: 08031-880-30
Fax: 08031-2860-11 oder 08031-85553 

Seit 1987 erstellen wir Software für Heilberufe!
Besuchen Sie uns im Internet.


Anwenderinfo vom 18.01.2001


Sehr geehrte(r) adad95 Anwender(in),

Der BKK-Bundesverband hält sich jetzt wieder an gesetzliche Vorschriften und hat seine Kostenträgerdaten wieder auf Norm gebracht. Damit ist die Abrechnung der BKK-BMW und BKK-VW wieder möglich.

Seit 18.01.2001 gibt es ein aktualisiertes Kostenträgerupdate im Web für adad95.

Die Kostenträgerdateien haben ab sofort Gültigkeit. Mit Aufruf von 'ADAD95 Updateservice' werden alle noch nicht durchgeführten Updates abgerufen.
Hier erhalten Sie eine Beschreibung: http://www.adad95.de/adad95Doku/02-Installation/02-4.htm Das Update benötigt auf einem durchschnittlichem PC ca. 5 bis 10 Minuten.

 

Hier erhalten Sie den aktuellen Newsletter: http://www.adad95.de 

 

Die Version 2.17a ist verfügbar!
Hier erfahren Sie mehr über die Neuerungen der Version 2.17a.
Bitte führen Sie den Updateservice aus!

 

Bitte beachten Sie unsere Hotlinezeiten:
Für Inhaber eines Software-Service-Vertrages:

  • adad95 Windowsversion
    werktags von 9:00 bis 11:00 Uhr
    Tel: 08031 - 286012
Ohne Software-Service-Vertrag und außerhalb der genannten Uhrzeiten steht Ihnen die kostenpflichtige Hotline zur Verfügung: Support auch für Betriebssystem und Windows-Software: 0190-880-780 (3,63 DM/min)

Wir wünschen viel Erfolg und
verbleiben mit herzlichen Grüßen

Matthias Ridler
Ridler Datentechnik
Prinzregentenstr. 94
83024 Rosenheim
Tel: 08031-880-30
Fax: 08031-2860-11 oder 08031-85553 

Seit 1987 erstellen wir Software für Heilberufe!
Besuchen Sie uns im Internet.


Anwenderinfo vom 17.01.2001


Sehr geehrte(r) adad95 Anwender(in),

heute haben wir ein Anliegen in eigener Sache.
adad95 ist jetzt über vier Jahre am Markt. Inzwischen benutzen über 700 Praxen diese Software. Wir haben uns in den letzten Jahren mit unzähligen Telefonaten, Faxen und Emails mit Kassen und Abrechnungsstellen auseinandergesetzt und nicht unwesentlich dazu beigetragen, daß die eigene Kassenabrechnung nun auch mit Email funktioniert. Selbst Annahmestellen wie DDG und AZH mußten klein beigeben und konnten dieses Verfahren nicht weiter blockieren.

Was wir von Ihnen als Anwender wollen?

Ganz einfach. Ein paar Zeilen über adad95, die wir im web www.adad95.de unter Kundenerfahrung veröffentlichen können.

Auch wir leben von der Empfehlung.
Viele Praxisinhaber können sich immer noch nicht die Vorteile der eigenen Praxisverwaltung vorstellen.
Viele Interessenten glauben, daß aufgrund unseres günstigen Preises diese Software nix taugt.
Es ist eben unsere Firmenphilosophie, viel Leistung zu günstigem Preis zu bieten. Möglich ist dies nur durch konsequenten Verzicht auf kostenintensiven Außendienst und Nutzung der neuen Verteilungsmechanismen (Internet).

Auch wenn Sie einen Verbesserungsvorschlag haben, bitten wir um Nachricht.

Wir wünschen viel Erfolg und
verbleiben mit herzlichen Grüßen

Matthias Ridler
Ridler Datentechnik
Prinzregentenstr. 94
83024 Rosenheim
Tel: 08031-880-30
Fax: 08031-2860-11 oder 08031-85553 

Seit 1987 erstellen wir Software für Heilberufe!
Besuchen Sie uns im Internet.


Anwenderinfo vom 09.01.2001


Sehr geehrte(r) adad95 Anwender(in),

Hier erhalten Sie den aktuellen Newsletter: http://www.adad95.de 

Die Themen:

  • Version 2.17 ist verfügbar. Alle Vertragskunden haben bereits den neuen Freischaltcode erhalten. Hier erfahren Sie mehr über die Neuerungen der Version 2.17.
      Bitte führen Sie den Updateservice aus!
  • Ab 01.01.2001 neue Kostenträgerdatei gültig. 
      Bitte führen Sie den Updateservice aus!
  • Ab 01.01.2001 neuer Annahme.key gültig.
      Bitte führen Sie den Updateservice aus!
  • DTA per Email nun offizielles Verfahren.
  • Surftip: Hier finden Sie günstige Call by Call Internetanbieter.
  • Hotline: Abrechnung Online - So geht's!
  • Hotline: So umgehen Sie LFZ 430

Bitte beachten Sie unsere Hotlinezeiten:
Für Inhaber eines Software-Service-Vertrages:

  • adad95 Windowsversion
    werktags von 9:00 bis 11:00 Uhr
    Tel: 08031 - 286012
Ohne Software-Service-Vertrag und außerhalb der genannten Uhrzeiten steht Ihnen die kostenpflichtige Hotline zur Verfügung: Support auch für Betriebssystem und Windows-Software: 0190-880-780 (3,63 DM/min)

Wir wünschen viel Erfolg und
verbleiben mit herzlichen Grüßen

Matthias Ridler
Ridler Datentechnik
Prinzregentenstr. 94
83024 Rosenheim
Tel: 08031-880-30
Fax: 08031-2860-11 oder 08031-85553 

Seit 1987 erstellen wir Software für Heilberufe!
Besuchen Sie uns im Internet.


Anwenderinfo vom 04.01.2001


Herzlich willkommen,

heute erhalten Sie den aktuellen adad95 Newsletter. Hier geht's zum Webarchiv zurück!

Klick für Seitenanfang
Version 2.17a ist verfügbar

Die Version 2.16 hat ausgedient. Nach sechs Monaten Pro- duktlaufzeit und drei kostenfrei ladbaren Updates steht jetzt im Web die Version 2.17 bereit. Es wurde kräftig weiterent- wickelt und den gesetzlichen Änderungen Rechnung getragen. Heraus kam unter anderem:

  • Sendequittung bei Email gemäß TA4
  • Verordnungsbegleitschein gemäß TA4 ergänzt
  • Checkbox Zahnarzt in Ärztekartei
  • ICD-10 Schlüssel in Rezeptkartei
  • Artikelverkauf mit Verwaltung und Statistiken
  • Patientenkartei Feld Zuzahlung befreit bis
  • Druck Karteikartenaufkleber der FA Orgamed
  • Mitarbeiterabrechnung auch mit Festbeträgen
  • Formulare mit DM nun Einmischfeld für EUR
  • Datensicherung nun auch auf CD möglich

Dies ist bei weitem nicht alles. Details können in der Versions- historie nachgelesen werden. Alle Inhaber von Miet- und Soft- warepflegeverträgen haben bereits vor Weihnachten den be- nötigten Freischaltcode für die Version 2.17 kostenlos erhalten und können dieses Update herunterladen und über die beste- hende Version drüberinstallieren.

Einfach Online gehen und den Update-Service ausführen!

Anwender ohne Vertrag erhalten das Update
von 2.14 auf 2.17 für 498,- DM zzgl. MwSt. inkl. CD
von 2.15 auf 2.17 für 398,- DM zzgl. MwSt. inkl. CD
von 2.16 auf 2.17 für 298,- DM zzgl. MwSt.
Hier erfolgt der Download der aktuellen Version.

Klick für Seitenanfang
Ab 1.1.2001 neue Kostenträgerdaten
und neuer Annahme.key

Die Kassen haben neue Abrechnungsdaten herausgegeben. Diese haben ab 01.01.2001 Gültigkeit. Die aktuelle KTR-Datei kann ab Version 2.15 eingelesen werden.

Bitte führen Sie den adad95 - Updateservice aus.

 

Ein neues Verzeichnis der öffentlichen Schlüssel hat ebenfalls zum 01.01.2001 Gültigkeit erhalten. Diese Datei (Annahme.key) muß eingelesen werden, sonst kann nicht mehr abgerechnet werden. Der adad95 - Updateservice bein- haltet auch den Download dieser Daten. Wird noch 2.15 eingesetzt muß der Download manuell erfolgen.

 

Am 8.1.2001 erhielten wir Kenntnis, daß der BKK-Bundesver- band eigenmächtig die gesetzlich festgelegte Definition der Kostenträgerdatei geändert hat. Dies hat zur Folge, daß bei BKK-VW und BKK-BMW mit zugehörigen Geschäftsstellen die Abrechnungspartner fehlen. Dieses Vorgehen des BKK-Bun- desverbandes ist nicht gesetzeskonform! Wir haben die feder- führende Stelle, den IKK-Bundesverband, bereits am 8.1.2001 davon in Kenntnis gesetzt.

Nun raten Sie mal,
wer der Empfänger der Daten sein soll?

Richtig, die DDG!


Nachtrag vom 18.01.2001
Der BKK-Bundesverband hat seine gesetzeswidrige Handlun- gsweise erkannt und am 15.01.2001 neue Kostenträgerdaten herausgegeben.
Diese entsprechen jetzt wieder der Norm und absolvierten un- sere Prüfsoftware ohne Fehler. Bkk-VW und BKK-BMW können wieder abgerechnet werden.


Nachtrag vom 25.01.2001
Die TKK hat den Dienstleister gewechselt und versäumt recht- zeitig die KTR-Datei und Annahme.key bereit zu stellen. Wir haben bereits die TKK Sachbearbeiter am 29.11.2000 auf die erforderlichen Schritte aufmerksam gemacht. Nach dem xten Telefonat in dieser Woche haben wir die Veröffentlichung der jeweiligen Durchwahlen angekündigt.
Tja, jetzt ist für den 30.1. eine neue Kostenträgerdatei und ein neuer Annahme.key versprochen!
Dann wird auch die Abrechnung der TKK per Email klappen!


Nachtrag vom 30.01.2001
Die TKK hat heute Ihre neue Kostenträgerdatei publiziert. Auch der dafür notwendige neue öffentliche Schlüssel (Annahme.key) steht seit heute Mittag im Web. Wir haben die Änderungen sofort umgesetzt und unseren Kunden per Up- date-Service verfügbar gemacht.

Es kann nun die TKK per Email abgerechnet werden!


Nachtrag vom 05.02.2001
Die DAK hat heute eine neue Kostenträgerdatei publiziert. Wir haben die Änderungen sofort umgesetzt und unseren Kunden per Update-Service verfügbar gemacht.

Klick für Seitenanfang
DTA per Email
ab 01. 01.2001 in Kraft getreten

Die im Oktober 2000 verabschiedeten neuen Richt- linien zum Abrechnungsverfahren nach §302 SGB V erheben die Email ab 01.01.2001 zum offiziellen Über- mittlungsmedium.

Alle Bemühungen der DDG diese einfache und kostengünstige Form der Übertragung der Abrechnungsdaten zu blockieren sind fehlgeschlagen. Seit 01.01.2001 bietet auch die DDG (zwangsweise!) die Annahme von Email an. Daß die DDG in letzter Minute Ihre Tore für Email öffnen mußte, zeigt auch, daß erst am 27.12.2000 die Emailadresse bekannt gegeben wurde. Diese lautet: dta302@ddg-online.de. Das aktuelle Kostenträgerupdate setzt diese neue Emailadresse bereits ein.

  • Es entfällt auch die bisher obligatorische Anmeldung zum Emailpilotverfahren bei der ITSG. Es ist generell keine Anmeldung mehr erforderlich.
    Auch nicht bei der DDG!

  • Das aktuelle adad95 Kostenträgerupdate beinhaltet bereits die Emailadressen der Datenannahmestellen.

Wir haben damit einen über fast 5 Jahre andauernden Feldzug pro Email erfolgreich geführt. Seit 1995 haben wir adad-Kun- den immer wieder darauf hingewiesen auf allen Anmeldungen die eigene Abrechnung per Email zu fordern. Mit Einführung der Email Pilotphase war adad95 bundesweit die erste verfügbare Praxissoftware zur Abrechnung per Email.

Jetzt ist es nur noch eine Frage der Zeit bis die Leistungserbringer erkennen, wie einfach und schnell eine eigene Abrechnung durchgeführt wird.


Nachtrag vom 18.01.2001
DDG bietet jetzt Anmeldeformulare per Faxabruf unter einer 0190-8 Nummer an. Dabei wird nicht einmal auf die entste- henden Kosten von 3,63 DM/min hingewiesen. Dies ist die Abzocke schlechthin, denn

  1. es ist keine Anmeldung erforderlich,
  2. und es wird für die Anmeldung auch noch Geld verlangt

Der FST (Freiwillige Selbstkontrolle Telefonmehrwertdienste) bearbeitet den Fall bereits unter AZ: B-11-01.

Klick für Seitenanfang
Vergleichszahlen für Beihilfe und Privat.

  • Verschenke ich Geld?
  • Bin ich zu teuer?
  • Sind meine Honorare für Beihilfe- u. Privatpatienten angemessen?

Wußten Sie, daß in Baden-Württemberg für eine KG auf rein privater Basis zwischen 35,- und 69,- DM berechnet wird und im Durchschnitt 1,95 DM weniger als im Tarifbereich Bayern gefordert wird?

Wir auch nicht!
Mehr Informationen darüber erhalten Sie, wenn Sie sich mit Ihren Daten an der Umfrage beteiligen.

 Starte Vergleichszahlen

Klick für Seitenanfang
Abrechnung Online

Dieses Dauerthema finden Sie ausführlich in der Doku- mentation beschrieben. Eine Anmeldung zur Abrechnung per Email ist nicht mehr vorgeschrieben.
Hier eine kurze Zusammenfassung:

  • Zertifikat beim Thrust-Center beantragen
    160,- DM zzgl. MwSt. alle 3 Jahre

  • Cepem Verschlüsselungssoftware für adad95
    98,- DM zzgl. MwSt. einmalig für Vertragkunden
    129,- DM zzgl. MwSt. einmalig ohne Vertrag

  • Outlook Express konfigurieren.
    Outlook Express ist kostenlos und ist Bestand- teil des Internet-Explorers. Eine aktuelle Ver- sion wird auf adad95 CD mitgeliefert.

Die Emailadressen der Datenannahmestellen werden jetzt bereits durch das adad95 Kostenträgerupdate eintragen.

Klick für Seitenanfang
Call by call Zugangsprovider

Wenn Sie nicht exzessiv stundenlang im Web surfen wollen, benötigen Sie keinen Zugang mit monatlichen Grundgebühren wie es AOL oder T-Online anbieten. Suchen Sie sich einen Call by Call Anbieter. Meistens ist keine Anmeldung erforderlich. Die Web-Seite Tariftip zeigt günstigste Anbieter.

Klick für Seitenanfang
Tip: Laufzeitfehler 430 nach Update 2.17

Vereinzelt taucht nach der Installation von Version 2.17 beim ersten Aufruf von adad95 der Laufzeitfehler 430 (Klasse un- terstützt keine Automatisierung...) auf. Ursächlich ist ein von der Norm (Norm= C:\adad95) abweichend gewählter Installa- tionsordner. Ab Version 2.17 kann zwischen 'Express' und 'be- nutzerdefiniertem' Setup gewählt werden. Liegt die bisherige Installation auf LW: D oder einem anderen Standort, muß die Installation 'benutzerdefiniert' erfolgen.
So lösen Sie das Problem:

  • adad95 Update 2.17 erneut installieren
    Das Update befindet sich nach Download in:
    \adad95\System\download\adad217Update.EXE
    Starten Sie es manuell per DKlick, wählen Sie 'Benutzerdefiniert' und wählen Sie den Standort Ihrer adad95 Installation.

Klick für Seitenanfang
Tip: Pop-UP-Menü schließt zu schnell

Wenn im Rezept die Pop-Up-Menüs zu schnell von selbst schließen, ist die Refresh-Rate für den Netzwerkterminplaner zu klein eingestellt. Die Einstellung erfolgt im Hauptmenü von adad95 unter:

  • Einstellungen -Programmparameter -Refresh-Rate


soap2day