adad95 Versionshistorie 2.15
Background Color:
 
Background Pattern:
Reset
suchen

Was ist neu in adad95 Version 2.15

  • Version 2.15
  • erforderlicher Freischaltcode 2.15x



Welcher Freischaltcode?

Version 2.15 ist ein kostenpflichtiges Update und benötigt einen neuen Freischaltcode 2.15. Führen Sie die Installation erst nach Erhalt des Freischaltcodes 2.15 durch.

Für Mietversionen und Inhabern von Software-Service-Verträgen ist diese Version kostenlos.

Welche Basis?

Dieses Update benötigt eine bestehende Komplettinstallation von CD-Rom. Zulässige CD-Basisinstallationen sind 2.14a bis 2.14g und Version 2.15.
Zur Neuinstallation von PC's sind ältere Versionen nicht erforderlich.

 

RELEASE 2.15g


30.03.00 Textverarbeitung: Zugriff auf externe Textdateien ermöglicht. Mit Shift+Alt+Strg und Klick auf das Icon Datei speichern / Datei öffnen, erscheint der Standard - Dialog zum Speichern / Lesen einer Datei.
10.04.00 Selektionskriterium Datum beim Belege buchen geändert. Der letzte Tag erscheint jetzt immer.
10.04.00 Beim Kontoauszug werden nun die Summen vor der Ausgabe gerundet.
10.04.00 Beim OP - Buchen ist nun die Liste der offenen Rechnungen breiter. Gebuchte OP's erscheinen nun in der Liste nicht mehr als gelöscht.
11.04.00 Neu: Standardliste Rezept-Details. Damit sind Termineinzeldaten verfügbar und auswertbar.
11.04.00 In den Masken 'Belege buchen' und 'Kostenanteile buchen' wird jetzt angezeigt, ob eine Anteilsrechnung schon gedruckt wurde.
11.04.00 Neu: Die Einstellung der Druckoptionen werden gespeichert und beim nächsten Druck automatisch vorgeschlagen. Der Aufruf wird nach und nach in alle Masken eingebaut. In folgenden Masken ist diese Funktion bereits aktiv:
Kassenabrechnung; Kostenanteile ducken; Anteilsrechnung drucken; Ausfallrechnung drucken; Befund drucken; Brief Terminplan; Honorarvereinbarung; Auswertung Bilanz; Auswertung G+V; Auswertung Kostenstellen; MaAbrechnung; Mahnung; Privatrechnung; Quittung Anteil; Rechnung; Terminplan Quittung; Vorsteuer ausweisen; OP - Liste;
Weitere Masken auf Anfrage!
04.05.00 Neu: Druck von Anteilsrechnungen über beliebigen Zeitraum. Aufruf über Abrechnung | Anteilsrechnung
04.05.00 Neues adad95 Formular für Anteilsrechnungen. Die Aktivierung erfolgt über das Wiederherstellen Tool.

 

RELEASE 2.15f


10.02.00 LFZ: Beim Speichern Brief an Patient gefixt. Trat nur auf, wenn man über Beenden ging und auf die Frage speichern ja geklickt hat.
21.02.00 Neu: Doppelklick auf die à Preisspalte setzt den aktuellen Tarif bei Rezepten die noch nicht abgerechnet / freigegeben sind ein. Die offenen Posten der Anteilsrechnung werden aktualisiert.
29.02.00 Beim Datenträgeraustausch kommt nun eine Fehlermeldung, wenn nicht eine gültige Zertifizierungsantwort der ITSG eingelesen wurde.
29.02.00 Es wird nun vor der Verschlüsselung geprüft ob die Zieldatei schon besteht. Ist dieses der Fall wird sie gelöscht.
01.03.00 Bei Doppelbehandlungen wurde die 2. Verordnung Behandlung auf dem Datenträgerbegleitschein nicht mit gedruckt. Entsprechend war die Summe auf dem Datenträgerbegleitschein falsch. Dieses Problem hatte keine Auswirkung auf den DTA und auf die eigentliche Rechnungsstellung. Gefixt.
02.03.00 Maske zur Pflege des Länderkennzeichens eingebaut. Aufruf über Extras|sonstige Stammdaten.
03.03.00 Offene Posten Liste Datum der 1. Mahnung gefixt.
03.03.00 Wurde als Fixum NULL angegeben, konnte die Mitabeiterabrechnung nicht storniert werden. gefixt.
07.03.00 Problem beim Verwerfen der Eingaben im Feld Rezeptdatum (Maske Rezept) gefixt.
07.03.00 Alle Formulare mit Logo. Tabellenspalte nach rechts ans Logo geschoben.
10.03.00 Dasi: Diverse Probleme beim Rücksichern von Daten bei LS - Laufwerken gefixt.
13.03.00 Buchhaltung: Bei Konten mit MwSt. wird nun bei Einnahmen und Ausgaben als Eingabe der Bruttobetrag erwartet. Anschließend wird die MwSt. 'rausgerechnet' und der Nettobetrag wird in den gleichen Feldern angezeigt. Im Feld Rechnungsbetrag steht anschließend der Bruttobetrag.
13.03.00 Buchhaltung: Anzeige der Buchungen vergrößert.
13.03.00 Buchhaltung: Es kann nun von Kasse auf Bank gebucht werden. Vorgehensweise: Im unteren Anzeigefenster statt Kasse eine Bankverbindung auswählen fertig. Es wird (aus internen Gründen) in der Auswahlliste auch der Begriff offener Posten mit angezeigt. Es können jedoch keine Buchungen im nachhinein zu 'offenen Posten' gemacht werden. Weiterhin werden bei Mandantenversionen alle Bankverbindungen mit angezeigt. Ist leider so.
13.03.00 OPs: Problem beim Mahnlauf: Wenn als Mahngebühr NULL eingegeben wurde, kann keine Mahnung gedruckt werden. Gefixt.
13.03.00 OPs: Problem beim Buchen der offenen Posten: Obwohl in der Drop - Down Liste eine KKasse erscheint, wird bei der dazugehörigen Buchung kein offener Posten angezeigt. Gefixt.
13.03.00 Wurde bei der Mahnung, dem Terminplanbrief oder Honorarvereinbarung im Text ein @ benutzt (z.B. Email - Adresse), dann wurden die Textbausteine an der falschen Position gedruckt. Gefixt.
13.03.00 Buchhaltung:Liste OP Privat zeigt jetzt Namen.
14.03.00 Buchhaltung: Eingabe Filter Konto nimmt keine Zahlen. Gefixt.
14.03.00 OPs: Nun ist das Zurücksetzen der Mahnstufe möglich.
14.03.00 OPs: Beim Hochsetzen der Mahnstufe wird nun auch das Datum als Mahndatum gespeichert.
14.03.00 PKartei: Die Kontrollabfrage der Versichertennummer erfolgt nur noch bei Kassenpatienten.
14.03.00 PKartei: Bei Auswahl Patient erfolgt Hinweis falls heute Geburtstag.
14.03.00 Rezept: Direkter Wechsel in die Ärzteverwaltung möglich.
14.03.00 PKartei: Der Vorname und mit Geschlecht wird nun gespeichert. Die letzte Kombination Vorname / Geschlecht bleibt gültig.
15.03.00 Rezept: Neu: F11 Und F12 blättert alle Rezepte vor/zurück, die zur Abrechnung freigegeben werden könnten.
16.03.00 Rezept: Wurde der Preis einer Behandlung gelöscht, konnte das Rezept nicht mehr aufgerufen werden. (LFZ 94) gefixt.
16.03.00 Belege buchen: Button für Belegliste nach unter gesetzt.
24.03.00 Neu: Meldungen: Der Benutzer kann jetzt Meldungen nur einmal täglich anzeigen lassen. Bei diesen Meldungen erscheint unter dem OK - Button eine CheckBox. Wird diese markiert, so wird für alle weiteren Nachfragen die Nachricht unterdrückt. Hat der Benutzer bei der Meldung die Möglichkeit verschieden zu Antworten (Ja/Nein), so wird für die unterdrückte Meldung immer die zuletzt gegebene Antwort benutzt. Das Festlegen solcher Meldungen, die nur einmal kommen sollen ist einfach. Wir bitten um Vorschläge ;-)
24.03.00 Installation: Der Einbindevorgang GF_Tabeinbinden wurde geändert: Der Ablauf ist nun wie folgt:
Es wird geprüft, ob die Verbindung mit der Adaten.mdb so wiederhergestellt werden kann, wie sie zuletzt bestand. Ist dieses möglich, wird das Hauptmenü angezeigt. Ist dieses nicht möglich, dann wird überprüft, ob die Datei adad95\db\adaten.mdb existiert. Falls ja, wird diese ohne weitere Nachfrage mit adad95 verbunden. Existiert diese NICHT dann wird ein File - Auswahl - Dialog angezeigt und man kann ein Verzeichnis wählen in dem sich adaten.mdb befindet. Tritt beim Verbinden ein Fehler auf: so wird dieser mit Fehlernummer, Fehlertext und Zeilenkennung angezeigt. Anschließend wird das Programm beendet. Der Einsatz von Connect.dat ist im Prinzip möglich (es wird dann nicht mehr geprüft ob eine Verbindung hergestellt werden könnte) aber nicht mehr nötig.
24.03.00 Verschlüsselung: Die Verwaltung der Verschlüsselung erfolgt jetzt in Mandant - 2. Register. Alle Menüpunkte sind neu entworfen. Beim Starten des Menüs wird der Status der CEPEM - Konfiguration geprüft und die Ergebnisse angezeigt. Rote Felder bedeuten Handlungsbedarf des Benutzers, bei grünen Feldern ist alles OK. Es wird nun ebenfalls das Datum der Antragstellung, das Ablaufdatum der Zertifizierung und des Annahme.key’s angezeigt. Bei einer neuen Beantragung des Zertifikates wird nun erst die gesamte neue Datenbank in das Verzeichnis cepem\pem1\antrag gespeichert. Erst beim Einlesen der Zertifizierungsantwort wird diese Datenbank in das PEM - Verzeichnis gespeichert und somit aktiv. So ist es möglich, einen neuen Antrag zu stellen und trotzdem weiter verschlüsselte Abrechnungen zu erstellen. Außerdem kann man nun mit einem neuem Zertifizierungsantrag nicht die bestehende Zertifizierung überschreiben. Erst wenn man die ‚richtige’ Zertifizierungsantwort einließt, wird die CEPEM - Datenbank verschoben. Da sich i.d.R. auf der Diskette mit der Zertifizierungsantwort auch ein Annahme.key befindet, wird dieser gleich mit eingelesen. Beim Einlesen des Annahme.key ist es nun unerheblich, ob der Annahme.key tatsächlich so heißt oder Annahme.key.txt
Nach erfolgreicher Verschlüsselung wird die verschlüsselte Datei, die Quelldatei und die Auftragsdatei in das Verzeichnis. \transfer\backup\<IK der Annahmestelle> geschrieben.
Die ganze Funktionalität ist nun in der ADADSUPORT.DLL untergebracht.
24.03.00 DTA: Bei doppelter Rechnungsstellung an dieselbe Kkasse kam es beim DTA zum Fehler: Rechnungsnummer wechselt innerhalb UNH-UNT. Gefixt.
24.03.00 Belege Buchen: Das Spaltenlayout wird nun beim Verlassen der Maske gespeichert.
24.03.00 Rechnungsnummer verwalten: Feld nächste RechNr vergrößert.
24.03.00 Mahndaten: Die Änderung des Zahlungsziels in Mahnstammdaten |Privatpatient ändert nun bei allen Patienten das persönliche Zahlungsziel.
27.03.00 Befund an Arzt: Einmischfeld Titel Arzt eingefügt.
27.03.00 Anteilsrechnung: Felder Leistung, Anzahl der Behandlungen, Betrag DM, Summe DM, Eigenanteil DM eingefügt.
27.03.00 Privatrechnung: Feld Arztname eingefügt
27.03.00 Karteikarte: Neue Felder eingefügt: Telefax, Telefon beruflich, Kassenname lang (Adresse1).

 

RELEASE 2.15e:


24.01.00 Die Untermenüs müssen nun nicht mehr nach dem Verlassen einer Maske neu angewählt werden. Ausnahme: Die Menüpunkte die unter Umständen mehrere Formulare öffnen (Kassen-, Privat-, Mitarbeiterabrechnung).
24.01.00 Wenn bei einer KKasse das Feld Kostenträger nicht angegeben wurde, wird nun bei der Probe- und Kassenabrechnung als Kostenträger die eigene IK der KKasse verwendet.
25.01.00 Feiertage für 2000 und 2001 hinzugefügt.
25.01.00 Neu: Mitarbeiter Zugangsrechte.
Der Zugriff auf bestimmte Menüpunkte kann nun für jeden Mitarbeiter einzeln angegeben werden. Für folgende Menüpunkte / Masken kann der Zugriff für jeden Mitarbeiter einzeln festgelegt werden:
1 Patient; 2 Rezepte; 3 Ärzte; 4 Kassen; 5 Mitarbeiter; 6 Mandanten; 7 Adressen; 8 Texte; 9 Statistik; 10 Buchhaltung; 11 Abrechnung; 12 Standardlisten; 13 Mitarbeiter - Statistik; 14 Mitarbeiter - Rechte; 15 Mitarbeiter - Vertrag

Die Einstellung erfolgt über Mitarbeiter -> 5 Rechte. In der Standardeinstellung hat jeder Mitarbeiter alle Rechte. Wird ein neuer Mitarbeiter angelegt, so erhält dieser zunächst immer die Standardeinstellungen. Es ist ratsam, nur einem Mitarbeiter das Recht zur Rechte - Vergabe zuzuordnen, da sonst jeder Mitarbeiter in der Lage ist andere Mitarbeiter auszuschließen.
Änderungen bei 'Persönliches Benutzer - Paßwort '. Das Paßwort ist jetzt nur noch für den eigentlichen Benutzer sichtbar. Einlogen eines neuen Benutzers: Mit der Tastenkombination Strg+M kann im Hauptmenü ein neuer Mitarbeiter angemeldet werden. Das Paßwort mit dem früher einzelne Bereiche geschützt wurden, wird nicht mehr verwendet.
28.01.00 Im Hauptmenü zeigt Taste F7 das Lizenzinfo - Fenster.
31.01.00 DaSi: Speichermedien die größer sind als 1.44 MB müssen nun nicht mehr vollständig leer sein.
31.01.00 Neu: Datensicherung: Zurücklesen von Daten eingebaut.
31.01.00 Problem beim Repair gefixt:
31.01.00 Es lassen sich nun Übungen anlegen und löschen.
01.02.00 Nach der Eingabe der Begründung wurde das aktuelle Rezept nicht wieder neu gelesen ->gefixt.
04.02.00 Die Felder Einnahme und Ausgabe im Kontoauszug vergrößert, damit auch bei Tintenstrahldruckern Zahlen nicht abgeschnitten werden.
08.02.00 Probleme bei der Belegnummer alter Jahrgänge gefixt.
08.02.00 Ändern des Tarifkennzeichens für den DTA ermöglicht. Die Änderung des TKZ hat keine Auswirkung mehr bei gespeicherten Rezepten. Die Maske zur Änderung kann wie folgt aufgerufen werden: Mandant -->3 Tarifgruppen  zu ändernde Tarifgruppe auswählen, Icon 'Tarifgruppe ändern' rechts neben den Tarifgruppen betätigen.

 

RELEASE 2.15d


14.01.00 Bei der Erstellung der Belegnummer wird nun abgeprüft, ob sich die Nummer im 'richtigem' Jahr befindet.
17.01.00 In Mandant (5 Tarife) läßt sich nun der Leistungstyp (aktiv / passiv Hausbesuch etc.) und die Dauer ändern.
18.01.00 Neu, im Rezept Button 'Schnelldruck' eingefügt. Klappt Rezept-Menü auf und positioniert Cursor auf Quittungsdruck. Enter druckt. Man kann aber mit der Maus auch andere Menüpunkte anwählen.
18.01.00 Maske Rezept: Wenn bei einem Patienten kein Rezept vorhanden ist, wird nun der Button 'Neues - Rezept' rot hervorgehoben.
18.01.00 Mitarbeiterabrechnung: Es kam beim Feld 'Abrechnen bis' nicht das Tagesdatum, gefixt.
18.01.00 Vergabe der Belegnummern: Sichergestellt, daß die Belegnummer eindeutig ist.
20.01.00 Neu, Ausdruck Tagesabschluß. Aufruf über: Buchhaltung Tagesabschluß. Es wird immer nur der aktuelle Tag berücksichtigt. (Tip am Rande, wenn an einem Tag den Abschluß vergessen wurde, Tagesdatum zurücksetzen).
Wichtig: Der Tagesabschluß bucht NICHTS -> man braucht ihn nicht zu machen. Man kann aber!
21.01.00 Summierung der Ausgaben beim Kontoauszug gefixt.

 

RELEASE 2.15c

21.12.99 Nach Umstellung in der Windows Systemsteuerung-Ländereinstellungen auf 4-stelliges Jahresformat ( TT.MM.JJJJ) wurde bei Auswahl von Patienten im Auswahlmenü Name die letzte Ziffer des Geburtsdatums abgeschnitten.
21.12.99 Das Straßenverzeichnis von Orten ohne postalischem Straßenverzeichnis arbeitete noch nicht richtig bei mehreren Orten zur gleichen Postleitzahl.
21.12.99 Neu, Kassenrechnung kann als Privatrechnung abgerechnet werden. Dies funktioniert nur aus der Maske Rezepte für das ausgewählte Rezept. Das Rezept wird als Privat markiert und taucht daher nicht im DTA auf.
22.12.99 Doppelte Einträge in der Kostenanteilsquittung und Behandlungsbestätigung beseitigt.
22.12.99 Länder die nicht in der Länderliste stehen können nun bei der Patientenadresse eingegeben werden.

 

RELEASE 2.15b


24.11.99 Maske zum Ändern /Löschen / Anlegen von Orten erstellt. Der Aufruf erfolgt über Hauptmenü|Extras|sonstige Stammdaten Pflege des Ortsverzeichnisses.
24.11.99 Maske zum Ändern /Löschen von Straßen erstellt. Der Aufruf erfolgt über Hauptmenü|Extras|sonstige Stammdaten Pflege des Straßenverzeichnisses.
24.11.99 Bei einer Adresse wird nun geprüft, ob die Straße bekannt ist. Ist sie unbekannt, kann die Straße angelegt werden. (Unabhängig, ob der Ort bereits im Straßenverzeichnis erfaßt wurde.). Hausnummern werden nicht berücksichtigt.
25.11.99 Kilometergeld bei Hpos x9910 wird nun auch wie Hposx9907 behandelt.
25.11.99 Rundungsfehler bei DTA behoben.
25.11.99 In Offene Posten wurde das Feld Rechnungsnummer vergrößert.
29.11.99 In Buchhaltung wurde die Liste der Offenen Posten eingefügt.
29.11.99 Einlesen des Schlüssel (Annahme.key) funktioniert nun auch, wenn Zertifikat mit ADAD9 (DOS) beantragt wurde.
29.11.99 Zertifizierungsantwort einlesen funktioniert nun auch, wenn Zertifikat mit ADAD9 (DOS) beantragt wurde.
30.11.99 Im Rezept setzt Datumspicker nun auch den Mitarbeiter mit ein.
30.11.99 Der CEPEM Benutzername wird nun auch beim suchen des PEM - Verzeichnisses benutzt.
02.12.99 Problem beim DTA mit AZH etc. Abrechnung funktioniert nun auch, wenn für die erste KKasse kein Rezept da ist.
02.12.99 Bug beim direktem Druck der Privatrechnung aus dem Rezept heraus gefixt.
03.12.99 Falls die Versichertennummer NULL ist (BG), kam es beim Ausdruck der Rechnung zu Problemen gefixt.
03.12.99 Tabreihenfolge in Maske Rezept geändert.
03.12.99 Neu, Behandlungsbestätigung über beliebigen Zeitraum kann nun gedruckt werden. Aufruf: Maske Rezept Menü Rezept|Behandlungsbestätigung drucken.
03.12.99 In Textverarbeitung adad95 Formulare Datenträgerbegleitschein wurde entfernt. Dies ist ein nicht veränderbarer Bericht.
09.12.99 Neu, Quittungen über bezahlte Anteile über einen beliebigen Zeitraum kann nun gedruckt werden. Aufruf:Maske Rezepte Menü Rezept|Quittung aller Kostenanteile drucken.
09.12.99 Bei dem Verordnungsbegleitschein werden nun nicht die einzelnen Verordnungen sondern die Rezepte zusammengezählt.

 

RELEASE 2.15a


27.10.99 Einbau E-Mail Versand der Abrechnung.
28.10.99 Mitarbeiterabrechnung: Beim 'Einsammeln der Daten' wurde eine Progressbar und Doevents eingebaut. Damit sich was rührt.
28.10.99 Mitarbeiterabrechnung: Wenn beim Mitarbeiter das monatliche Fixum auf 'Null' stand kam eine Fehlermeldung. Dies ist gefixt. Nun wird Null durch 0 ersetzt.
28.10.99 Lizensierung: Eingabe von o wird durch 0 ersetzt.
28.10.99 Neuanlage Patient: Beim Verlassen des Feldes Geburtsdatum ohne Eingabe -> LFZ 91gefixt.
29.10.99 Das Feld  Email - Adresse in KKassen, Annahmestelle und Mandanten eingebaut. ( Visible = False).
02.11.99 der direkte Wechsel von Patient -> Kkasse geht wieder.
03.11.99 Schlüssel beantragen funktioniert nun auch beim ersten Anlauf bei mehreren Mandanten.
03.11.99 Es ist nicht mehr möglich die abgelaufene Lizenz durch Eingabe der alten Lizenznummer um einen bis zum Programmneustart zu verlängern.
03.11.99 Falls beim Beantragen des Schlüssels keine Bankverbindung vorhanden ist, ist erfolgt nun eine Fehlermeldung.
03.11.99 Druck Terminplaner (lang / kurz ): Wenn man beim ersten Druckversuch einen Tag ohne Termin erwischt hatte, kam es beim 2. Anlauf zu einem Fehler.
05.11.99 Probleme (Absturz ) beim DTA unter Win NT abgestellt
05.11.99 Änderung Tarifkennzeichen. Das Tarifkennzeichen wird nun je Mandant in der Mandantenverwaltung im Register 3 Tarifgruppen verwaltet. Über das neuen Icon 'Tarifkennzeichen ändern' gelangt man in eine Maske in der das neue Tarifkennzeichen gesetzt werden kann. Gespeichert wird das Tarifkennzeichen wie bisher in der Tabelle T_TarifMandant.
05.11.99 Beim Anlegen eines neuen Mandanten wird nun in der Tabelle T_TarifMandant das Feld Tarifkennzeichen, abhängig von dem Bundesland, automatisch generiert. 24000 bzw. 25000 für VDAK.
05.11.99 Beim DTA wird nun aus dem ersten Rezept das Tarifkennzeichen gelesen. dieses Tarifkennzeichen wird für den DTA im Feld SRD verwendet.
08.11.99 Kostenträgerupdate: Neue Austauschdatei erstellt.
09.11.99 Rezeptbezogene Statistik: Fehler beim Abbrechen der Tarifgruppenstatistik und Statistik nach Patientenstaus gefixt.
09.11.99 Rezeptbezogene Statistik: Der der Beginn der Auswertung wird mit dem 01.01.YY vorgelegt.
11.11.99 Neues Kalender - Control in allen Masken eingebaut. In diesem Zusammenhang auch bei Selektion eine Zeitraumes 'von Datum' auf 01.01.YY gesetzt.

Die manuellen Eingabe der Behandlungsdaten erfolgt jetzt in 3 - Monatsübersicht. Behandlungstermine werden durch Mehrfachklick selektiert und in einem Zug übernommen.

11.11.99 Illegal use of Null bei Rezeptdatum Abstand gefixt.
12.11.99 Einbau tägliche Dasi. Bitte auf die Einstellmöglichkeiten hinweisen. Einstellungen ->Optionen ->Einstellungen Datensicherung
Standardeinstellungen:
einmal täglich interne Dasi
alle 5 Tage Aufforderung zur Sicherung auf Disk
Achtung, bei Netzwerk sollte nur auf einem Rechner die Dasi laufen
Hinweis auf Problem bei den Einstellungen
Zum Angeben des LW A: sollte beim Einstellen eine Disk im LW sein.
Falls nicht wird dieses LW NICHT von Windows erkannt.
Hinweis auf mögliches Problem.
Es wird versucht, vor dem Datensichern die Adaten zu reparieren/komprimieren.
Leider stellt ACCESS keine Fortschrittsanzeige zur Verfügung. Auf langsamen Rechnern kann es aussehen, als ob adad95 gestorben sei.
12.11.99 Link mit Aufruf zu http://www.adad95.de eingebaut.
Extras ->Aktualisieren ->Aktuelles Krankenkassen - Update aus dem Internet laden.
12.11.99 Memotexte gefixt (manchmal ging das Speichern nicht).
17.11.99 Die Fehlernummer 231 der CEPEM - Software wird damit behoben
Problem beim Verschlüsseln Key wurde mit DOS - Version beantragt, das Zertifikat soll aber unter Win laufen. Unter DOS wird als User - Name PEMX benutzt unter Win pemX. CEPEM ist case - sensitiv.
Workaround:
Unter Mandant -> Abrechnung wurde das Feld CEPEM Benutzer-Name eingeführt. Wird dort etwas eingegeben so wird bei der Verschlüsselung der Abrechnungsdaten (und nur dort) statt pemX die eingegebenen Daten als Benutzername und PEM - Verzeichnis benutzt. Für den oben beschriebenen Fall sollte dort PEM1 (in Großbuchstaben) eingegeben werden. Dieses Feld läßt sich auch für den Fall benutzen, wenn 2 Mandanten mit der gleichen IK - Nummer verschlüsseln wollen und das Zertifikat nur für Mandant 1 beantragt wurde. In diesem Falle sollte dann beim Mandanten 2 pem1 (PEM1) eingetragen sein.
17.11.99 In der Maske Versionsinfo wird nun auch angezeigt, welches Kostenträgerupdate, wann eingelesen wurde.
17.11.99 Bei der Verschlüsselung wird nun auch bei nicht erfolgreicher Verschlüsselung eine Fehlermeldung angezeigt.
17.11.99 Datenservice (Reorg & Dasi) als Shortcut auf Desktop.
23.11.99  Memofelder in Größe veränderbar.
123movies