adad95 Versionshistorie 4.2
Background Color:
 
Background Pattern:
Reset
suchen

Was ist neu in adad95 Version 4.2

  • Version 4.2
  • verfügbar ab 20.11.2003
  • erforderlicher Freischaltcode 4.2x


Welcher Freischaltcode?

Version 4.2 ist ein kostenpflichtiges Update und benötigt einen neuen Freischaltcode 4.2x. Dieser ist für alle Zwischenupdates (4.2a...z) gültig.

Für alle Kunden mit Nutzungs- oder Mietkauf- oder Serviceverträgen ist diese Version kostenlos. Die erforderlichen Freischaltcodes wurden am 18.11.2003 per Post versandt.

Häufige Hotlinefragen(FAQ)

Seit Februar 2003 werden häufige Hotlinefragen und weitere Informationen im adad95 Forum abgehandelt.

Aktuelle Hotlinefragen zu 4.2:
Finden Sie hier für Ihr Problem keine Lösung, lesen Sie bitte auch in Änderungen der Vorgängerversion nach.

Problem: Version 4.1 wurde nicht installiert, wie kann ich auf 4.2 updaten?
Ursache: Um den Update-Service klein zu halten wurde mit Version 4.2 die Abwärtskompatibilität eingestellt.
Lösung: Demoversion downloaden (kostenlos) und als Update installieren oder original CD bestellen (20,- € zzgl. MwSt.).
 
Problem: Bei Aufruf von Extras Standardlisten Laufzeitfehler: 339
Ursache: Tritt nur bei Neuinstallation von CD 4.2 oder Demo-Download (ohne PraxPlan zu installieren) auf. Die ExPrint.dll fehlt im adad95 Installationsset.
Lösung: PraxPlan 5.1.16 installieren oder Update-Service ausführen.
 
Problem: Beim Druck: Report nicht gefunden C:\adad95\db\Reports\ADAD-000022.crd oder ähnlich.
Ursache: Das Formular wurde auf anderem PC editiert und nicht auf aktuellen Arbeitsplatz kopiert. Die Dasi/Rüsi entzippt aus Sicherheitsgründen Reports nicht automatisch.
Lösung: Das Formular ist in der Dasi enthalten. Manuell extrahieren oder vom ursprünglichen PC / Standort holen.
 

Problem: Update erfolgte von Uraltversion (ab 3.0) und irgend etwas funktioniert nicht so wie vorgesehen?
Ursache: Bis 4.0 wurden bei jedem Programmstart der Update-Check durchlaufen. Diese Funktionen wurden zwecks schnellerem Start entfernt.
Lösung: Per Explorer adad95/SYSTEM/UpdateAdaten.exe ausführen.
 
Problem: PLZ- und Straßendaten fehlen?
Ursache: Die als Download bezogene Demoversion war bis Version 4.1 aus Platzgründen nur mit Beispieldaten ausgestattet.
Lösung: Aktuelle Demo downloaden und installieren. Danach per Explorer adad95/SYSTEM/UpdateAdaten.exe ausführen.

 

RELEASE PraxPlan Version 5.1.17

verfügbar ab 26.04.2004

Das Update von PraxPlan erfolgt per Schaltfläche 'PraxPlan Update' im Startmenü. Der adad95 Update-Service führt kein PraxPlan-Update durch!

 

Neu: Blocktermine können nun auch als Dauertermin vergeben werden. Aufruf erfolgt unter Schaltfläche Dauertermin.
Neu: In der Maske nächsten geplanten Patiententermin suchen lassen sich nun mit rechter Maustaste folgende Terminarten löschen: Telefontermine, Termine ohne Rezept, Dauertermine. Termine mit Rezept können nur im Planer selbst gelöscht werden.
Neu: Beim Kopieren aus Clipboard wird nun auch die Bemerkung übernommen.
Fix: Scrollen per Mausrad geht wieder.
Neu: Halbe Urlaubstage werden nun auch im Planer farblich gekennzeichnet.
Neu: Dauertermine können nun auch mit bis zu 8 Wochen Abstand vergeben werden.
Neu: Es werden nun auch Telefontermine und Termine ohne Rezept bei verschiedenen Mitarbeitern über rechte Maustaste gefunden.
Neu: Bei Telefonterminen läßt sich nun die Telefonnummer ändern.
Neu: Schedule 7.2 eingebaut.
Neu: Bemerkungen werden nun auch bei Telefonterminen angezeigt.

 

RELEASE 4.2e

verfügbar ab 31.03.2004

Neu: Unter Rezept, Abrechnung, Rezeptdetail können nun unterschiedliche Entfernungen je Termin zur Wegegeldberechnung angegeben werden.
Neu: Unter Rezept, Abrechnung, Rezeptdetail können nun mit der rechten Maustaste Hausbesuchs und Wegegeldzuzahlung gelöscht oder hinzugefügt werden.
Neu: Unter Rezept, Abrechnung, Rezeptdetail können nun mit der rechten Maustaste die Einzelpreise Stichtags bezogen eingesetzt werden.
Neu: Quittung des Kostenanteils nun mit vollständiger Adresse, Geburtsdatum, Versichertennummer Krankenkassennummer und Krankenkassenname
Neu: Update Bankdaten für Lastschriftverfahren
FIX: Der Rechnungsbetrag wird in der Mahnungsübersicht nun richtig formatiert angezeigt.
FIX: LZF der beim mehrfachen Sortieren der Mahnungen in der Mahnungsübersicht nach Rechnungsbetrag auftrat.
Neu: Unter Rezept Abrechnung wird nun neben der IK-Nr der KKasse die vollständige Anschrift angezeigt.
Neu: In den Reports steht nun unter den patientenbezogenen Daten die aktuelle Krankenkasse zur Verfügung.
FIX: Problem beim nachträglichen Umschalten von HWK auf HWP beseitigt (LZF 6).
Neu: Bemerkung, Anamnese, Cave bekommen nun beim Aufruf einen Zeitstempel und eine Trennlinie.
FIX: Lastschriftverfahren: Der Bank DTA kann nun einzeln für einen Mandanten einzeln gestartet werden.
Neu: Die Farben für Kassenrezept & Privatrezept können nun in der Registrierung festgelegt werden.
Neu: Privatrezepte werden nun in einer anderen Farbe angezeigt.
FIX: Bei Versichertenstatus5 = 7 wird nun auch eine Einzelrechnung erstellt.
FIX: Bei bezahlter Anteilsrechnung ist nun Zuzahlung + Rezeptdetails deaktiviert.
FIX: Das verschwundene Menü Extras im Rezept ist wieder am alten Platz.
FIX: Logikfehler in Datenweitergabe wiederholen. Option Diskette erzeugte EMail dito Option Email.

 

RELEASE 4.2d

verfügbar ab 01.02.2004

Wurde 4.2 nicht installiert, wie kann ich auf 4.2c updaten?

Benutzen Sie nicht den Update-Service, sondern laden Sie Sich das aktuelle Update in Form der Demoversion. Mit Code wird die Demo zur Lizenz. Alternativ kann eine CD-ROM für 20,- € zzgl. MwSt. bezogen werden.

Bitte aktuelle Dokumentation zu GMG lesen !

NEU: Datenträgeraustausch nach TA 5.0. Zu verwenden ab 01.02.2004! Datenannahmestellen akzeptieren ab 01.02.2004 keine Abrechnungen älteren Formats.
NEU: Zuzahlungen und Preise lassen sich nun je Termin für jede einzelne Behandlung unterschiedlich festlegen (Splitting usw.).
NEU: Bei Standardliste Rezept und Rezeptdetails wurde zum schnelleren Laden bei vielen Rezepten eine Selektion nach Rezeptdatum eingeführt.
FIX: BG + BVG wird bei der Zuzahlungsberechnung von gesplitteten Rezepten nun berücksichtigt.
FIX: Honorarvereinbarungen werden nun wieder mit Leistungen gedruckt.
CHANGE: DTA – Dateien können nun nur noch mit erworbener CEPEM Lizenz, eingelesenen Zertifikat und aktuellem AnnahmeKey erstellt werden. Papierabrechnungen sind weiterhin möglich.
FIX: BBB wird nun rot, wenn etwas eingetragen wurde.
FIX: Zinsenberechnung beim Mahnlauf brachte LZF.

 

RELEASE 4.2c

verfügbar ab 09.01.2004

Wurde 4.2 nicht installiert, wie kann ich auf 4.2c updaten?

Benutzen Sie nicht den Update-Service, sondern laden Sie Sich das aktuelle Update in Form der Demoversion. Mit Code wird die Demo zur Lizenz. Alternativ kann eine CD-ROM für 20,- € zzgl. MwSt. bezogen werden.

Bitte aktuelle Dokumentation zu GMG lesen !

FIX: Rezepte mit Rezeptausstellungsdatum vor 01.01.2004, die nach der Um- stellung der Zuzahlungsregelung mit Terminen aus 2003 erfaßt wurden, hatten bei Positionen, die in 2003 zuzahlungsbefreit waren, trotzdem Zuzahlungsbe-träge eingetragen.
FIX: Bei Rezepten mit Zuzahlungsbefreiung und Rezeptausstellung nach dem 01.01.2004 wurden 10,- € Rezeptgebühr angezeigt.
NEU: Druck Quittung Kostenanteil jetzt mit Aufschlüsselung der Kosten für die einzelnen Positionen und explizit ausgewiesener 10,- € Rezeptgebühr. Dies ist neues Defaultformular. Die bisherige Quittung bleibt erhalten und kann ggf. angewählt werden.

 

RELEASE 4.2b

verfügbar ab 22.12.2003

Wurde 4.2 nicht installiert, wie kann ich auf 4.2b updaten?

Benutzen Sie nicht den Update-Service, sondern laden Sie Sich das aktuelle Update in Form der Demoversion. Mit Code wird die Demo zur Lizenz. Alternativ kann eine CD-ROM für 20,- € zzgl. MwSt. bezogen werden.

Bitte aktuelle Dokumentation zu GMG lesen !

FIX: IKK Bundesverband beschließt am 19.12.2003 nochmalige Änderung. Der Therapiebericht ist jetzt zuzahlungsfrei (IKK – Schreiben vom 19.12).
FIX: Die Positionen 9902 und 9913 (Hausbesuch in der selben sozialen Einrichtung) bleiben nun bei der Umstellung auf die neue Zuzahlungsregelung von der Zuzahlung befreit (IKK – Schreiben vom 19.12).
FIX: Das Wegegeld wurde beim automatischen Hinzufügen nicht richtig gespeichert.
FIX: Die Zuzahlungsbefreiung für Kinder wird nun auch beim Rezeptdruck berücksichtigt.
FIX: Standardliste Export von Patienten schlug manchmal fehl.

 

RELEASE 4.2a

verfügbar ab 17.12.2003

Wurde 4.2 nicht installiert, wie kann ich auf 4.2a updaten?

Benutzen Sie nicht den Update-Service, sondern laden Sie Sich das aktuelle Update in Form der Demoversion. Mit Code wird die Demo zur Lizenz. Alternativ kann eine CD-ROM für 20,- € zzgl. MwSt. bezogen werden.

Bitte aktuelle Dokumentation zu GMG lesen !

Neu: Globales Aufheben der Zuzahlungsbefreiungen für Patienten über 18 Jahre.
Neu: Die Zuzahlung wird jetzt für Rezepte die über den Jahreswechsel behandelt werden entsprechend den Vorgaben der Krankenkassen gesplittet. (siehe auch „Regelungen beim Splitten der Zuzahlung.doc „)
FIX: BG – Rezeptdruck Die Vorlage steht jetzt sofort nach der Auswahl zur Verfügung.
FIX: Das automatische Anlegen von OPs für Anteilsrechnungen gefixt. Fehl-buchungen werden automatisch korrigiert.
FIX: In Einstellungen wird nun der gewechselte Agent auch gespeichert.
FIX: Unter Mandant | Tarif | Tarif hinzufügen, waren selbst erfaßte Preise um den Faktor 100 zu hoch.
FIX: EXPrint.DLL wird nun auch bei der Vollversion ausgeliefert.
FIX: Der ausgewählte Agent wird nun wieder unter Einstellungen angezeigt.
FIX: Fehler bei mehrseitigen Rechnungen beseitigt.

 

RELEASE PraxPlan Version 5.1.16

verfügbar ab 20.11.2003

Das Update von PraxPlan erfolgt per Schaltfläche 'PraxPlan Update' im Startmenü. Der adad95 Update-Service führt kein PraxPlan-Update durch!

Neu: Schedule 9.65 eingebaut.
Neu: Optional kann nun eine LOG – DATEI für Terminänderungen erstellt werden.
Neu: Netzwerkbenachrichtigung beim Ändern von Terminen optimiert. Das Programm nutzt zur internen Benachrichtigung nun das Netzwerk nicht mehr.
FIX: LZF 5 beim Buchen von Terminserien aus adad95 heraus und der Option 'Plane nur Ressourcen'.
Neu: Beim Springen vom einen Patiententermin zum anderen wird nun auch der Therapeutenwechsel berücksichtigt.
FIX: Fehler beim Positionieren auf einen Termin der nicht in PP geplant wurde beseitigt.

 

RELEASE 4.2

verfügbar ab 20.11.2003

FIX: Bei bezahlter Anteilsrechnung und bereits festgelegten Terminen führte eine Verminderung der Termine zum erneuten Anlegen einer Anteilsrechnung.
CHANGE: Alle betroffenen Formulare für neue + alte Zuzahlungsregelung angepaßt. Es können beide Zuzahlungsregelungen mit einem Formular ausgedruckt werden. Bei der Kassenrechnung wird die Rezeptgebühr nicht gesondert ausgewiesen, sondern ist im Anteil enthalten. Bei der Anteilsrechnung (für den Patienten) wird die Rezeptgebühr einzeln ausgewiesen.
Neu: Die Zuzahlungsregelung (15 % oder 10% + 10 €) läßt sich über Einstellungen festlegen. Bereits angelegte Rezepte können nur über den Punkt Abrechnung geändert werden. In der Rezeptmaske wird die Rezeptgebühr nicht gesondert ausgewiesen sondern ist im Zuzahlungsbetrag enthalten.
Neu: Es können nun Nachrichten zu anderen PCs im Netzwerk gesendet werden. Systemvoraussetzung XP oder ab NT 4.0. ! Nicht möglich bei W95, W98, WME (Voraussetzung gestarteter Nachrichtendienst + entsprechende Firewallsettings).
Neu: Lastschrift Verfahren per Diskette für Rezeptgebühren + Privatrechnungen eingebaut. Bei der Angabe der Bankverbindung wird diese geprüft. Die Eingabe der Bankverbindung kann auch mit einem Magnetkartenleser (Jarltech) erfolgen. Bei Erstellung des Datenträgers für die Lastschriften werden alle eingezogenen Rechnungen als bezahlt gebucht. Einzelne Rechnungen eines DTAs können, falls Lastschrift zurückgewiesen wird, später wieder reaktiviert werden.
Neu: Rezept mit Dropdownbox Verordnungsart (Erst-, Folge- oder Langfrist-verordnung). Die Verordnungsart muß in der nächsten Version des DTA (ab 01.02.2004) mit zu den Krankenkassen übermittelt werden.
Neu: Unter Mandant / Abrechnung kann nun neben der Steuernummer auch (falls vom FA. erteilt) die Umsatzsteuer – ID angegeben werden Außerdem kann man angeben, ob die Praxis gemäß § 4 UStG von der Umsatzsteuer be-freit ist. Die Steuernummer / Umsatzsteuer – ID und das Kennzeichen Um-satzsteuerbefreit muß in der nächsten Version des DTA (ab 01.02.2004) mit zu den Krankenkassen übermittelt werden.
CHANGE: Neugestaltung der Maske offene Posten.
CHANGE: Die Mahnungsvorlagen können nun angepaßt werden ohne tatsächlich Mahnungen zu drucken.
CHANGE: Diverse Masken haben ein XP–Outfit bekommen.
Neu: Excel Export für alle Standardlisten.
Neu: Folgeverordnung ,Abbruch Therapie und Fortsetzung der Therapie als Felder in der Standardliste Rezept aufgenommen.
FIX: Die Mahnstammdaten speicherten das Zahlungsziel in der Kassenver-waltung falsch.
CHANGE: Kostenträgerupdate Dateiformat angepaßt. Die Datei Kostenträger.EXE ist nun überflüssig. Dateien im alten Format werden nicht mehr veröffentlicht.
Neu: Das Ändern des Mitarbeiters in Hauptbehandlung wird nun auch in die Nebenbehandlung übernommen.
Neu: Zusätzliche Begründungstexte für Fristüberschreitungen auf LiMaustaste.
Neu: Die Begründungserfassung schließt nun automatisch, wenn in der letzten Zeile Enter gedrückt wird.
Neu: Das erstmalige Einbinden der Datenbank (Adaten) nach Neuinstallation / Update im Netzwerkbetrieb ist nun nur noch bei geschlossener Adaten.mdb möglich.
Neu: Der Zugriff auf den Menüpunkt Einstellungen kann nun unter Mitarbeiterrechte eingeschränkt werden.
Neu: Das Ändern des globalen Logos (Hantelfrau) in Formularen erfolgt nun auch Dialog – geführt.
FIX: Die Selektion der Adressen für Serienbriefe wird nun auch das Icon Drucken gestartet.
Neu: Es wird nun gekennzeichnet, ob unter BBB etwas erfaßt wurde.
Neu: Rezepte, Röntgenbilder usw.  können nun zur Archivierung eingescannt und zum Rezept abgelegt werden. Als einheitliches Verzeichnis wird ..\db\ RezeptArchiv angelegt. Das abgelegte Format ist PDF. Im Endlos – Modus werden alle Bilder zu einem Dokument hinzugefügt, bis der Benutzer die Scannersoftware schließt.
Neu: Wenn kein Drucker installiert, ist kommt nun eine Klartextmeldung.
CHANGE: Die Liste der optionalen Meldungen wurde zur besseren Übersicht gekürzt.
CHANGE: Die optionalen Meldungen werden nun lokal gespeichert und bleiben auch nach einem Update erhalten.
CHANGE: Die Übungen wurden komplett überarbeitet. Alle Übungsbilder liegen nun außerhalb der Datenbank. Die eigentliche Zuordnung Bild – Übung - Übungstext wird in einer neue Datenbank gespeichert. Die Bilder sind nun im Ordner db\UebungsBilder offen abgelegt. Der Benutzer kann selbst durch speichern im Ordner db\UebungsBilder oder Unterordnern Bilder hinzufügen. Erlaubt sind die Formate: bmp, rle, wmf, emf, gif, jpg. Das Preview Bild wird automatisch erzeugt und trägt einheitlich den Namen TMB.
FIX: Abrechnungsstatistik Status wurde falsch interpretiert.
Neu: Der 3–Monatspicker zeigt nun auch Feiertage + Wochentage an. Außer-dem kann man festlegen, ob ein Mitarbeiter automatisch eingetragen wird.
Neu: ShortCut Strg+ALT+H zum Öffnen des Formulars Therapiebericht erfassen eingeführt.
Neu: ShortCut ALT+H zum Öffnen des Popup–Menüs Therapiebericht.
Neu: Mitarbeiter Leistungsnachweis: Es kann nun zusätzlich eine zusammen-fassende Liste ausgegeben werden. Für jedes Rezept wird jede Leistung nur einmal aufgeführt.
FIX: Vorsteuer bei Kontostand rundet nun richtig.
FIX: Unstimmigkeiten bei der Zinsberechnung für Mahnungen behoben.
FIX: Die Ausgabe des Zertifizierungsrequests für die ITSG kann nun auch mit Rechnern ohne Diskettenlaufwerk A: erfolgen.
FIX: BBB Feldlänge erhöht damit auch bei langen Dateinamen mehr als 5 Punkte gespeichert werden können.
Neu: Die Rückseite der BG–Rezepte kann nun bedruckt werden. Anhand der eingestellten Tarifgruppe (BG) wird entschieden, welches Formular gedruckt wird.
CHANGE: Es wird nun die letzte benutzte adad95 – Version mitgeschrieben. Beim Wechsel auf eine ältere Version erfolgt nun ein Warnhinweis.
soap2day